Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Verkehrsunfall nach Insektenstich

Von einem Insekt gestochen und die Kontrolle über das Auto verloren: Ein 41-Jähriger ist in München von der Straße abgekommen und mit seinem Wagen in einem Garten gelandet. Er sei am Samstag durch einen Zaun gefahren und kurz vor einem Fluss, an den das Grundstück grenzt, zum Stehen gekommen, teilten Polizei und Feuerwehr am Sonntag mit. Nach bisherigen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Stich einen anaphylaktischen Schock bei dem Mann ausgelöst hat. Er wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.