Verstoß gegen Sprengstoffgesetz

Die Polizei ermittelt gegen einen Fußballfan aus Sonneberg. Der 46-jährige soll mehrere Feuerwerkskörper gezündet und auch nicht zugelassene Pyrotechnik bei sich geführt zu haben. Ihm wird daher ein Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz vorgeworfen. Der Mann war offenbar mit anderen Fans in der Nacht zum Sonntag von einem Fußballspiel aus Dortmund zurückgekehrt und hatte die Feuerwerkskörper auf offener Straße gezündet. Er muss nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.