Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife., © Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Versuchter Diebstahl: Mann stirbt an natürlichem Tod

Nach einem versuchten Diebstahl mit einem toten Verdächtigen in Ingolstadt steht die Todesursache fest: Der Mann sei eines natürlichen Todes gestorben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 35-Jährige und drei weitere Verdächtige sollen am Samstag versucht haben, auf einem Firmengelände Kupferrollen im Wert von etwa 10.000 Euro zu stehlen.

Nach einer Fahndung mit Polizeihubschrauber und Hunden konnte die Polizei die Verdächtigen später festnehmen. Der 35-Jährige wurde den Polizeiangaben nach ohne sichtbare äußere Verletzungen und in einem schlechten gesundheitlichen Zustand gefunden. Er starb später in einem Krankenhaus.