Versuchter Enkeltrick in Ludwigsstadt

Mit dem Enkeltrick haben Betrüger versucht, eine 73-Jährige aus Ludwigsstadt über den Tisch zu ziehen – und sind gescheitert. Ein unbekannter Anrufer gab sich am Freitag am Telefon als Enkel der Dame aus und behauptete, wegen eines Autounfalls 15 000 Euro zu benötigen. Als die Rentnerin erklärte, dass ihr Enkel noch gar keinen Führerschein habe, behauptete der Anrufer, schwarz gefahren zu sein. Die 73-Jährige legte auf. Die Polizei warnt noch einmal vor Telefonbetrügern. Wem bei einem Telefongespräch etwas komisch vorkommt, sollte sofort die örtliche Polizei rufen.