Verunglückter Motorradfahrer war aus dem Kreis Lichtenfels

Identität geklärt: Nach einem tödlichen Motorradunfall im Landkreis Kulmbach Anfang September (2.9.) hat die Obduktion nun ergeben, dass es sich bei dem Mann um einen 25-Jährigen aus dem Landkreis Lichtenfels handelt. Das hat die Polizei Oberfranken auf Nachfrage bestätigt. Der Mann war fast bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Wie berichtet war er bei Kasendorf frontal in ein entgegenkommendes Auto geprallt. Beide Fahrzeuge gingen sofort in Flammen auf.