Veste Coburg bleibt ab morgen dunkel

Die Veste Coburg bleibt ab morgen (3.8.) dunkel. Der Grund: Die Stadt Coburg und ihre Tochterunternehmen SÜC und Wohnbau möchten Energie sparen. So wollen sie mithelfen, dass in Deutschland den ganzen Winter über ausreichend Gas zur Verfügung steht. Außerdem werden ab morgen auch nach und nach die Effektlichter unter anderem am Eckardtsturm, am Landestheater, den Stadttoren und an den Wasserspielen am Albertsplatz abgeschaltet. Die Gebäude am Marktplatz und Teile der Ehrenburg werden dagegen weiterhin nachts angestrahlt, weil diese Beleuchtung nicht nur dem Schmuck, sondern auch der Sicherheit dient.