Video- und Belastungsprüfung für Coburger Straßen

Welche Straßen sind in einem schlechten Zustand, welche in einem guten? Das will der Landkreis Coburg für die seine Kreisstraßen herausfinden. Der Kreistag hat dafür jetzt eine so genannte Video- und Belastungsprüfung in Auftrag gegeben. Dabei werden die Strecken von einem speziellen Fahrzeug auf Schäden und Zustand untersucht. Ein Experte des Fachbereichs Tiefbau am Landratsamt sprach sich für eine solche Prüfung aus, da so schnell und unkompliziert über etwaige Erhaltungsmaßnahmen entschieden werden könne. Die Messfahrten auf den Kreisstraßen kosten insgesamt 119 000 Euro.