Viele Schwimmbäder in der Region sind sanierungsbedürftig

Der Frühling hat langsam seinen Weg ins RadioEINS-Land gefunden. Viele Freibäder in der Region bereiten sich deshalb auf die Saison vor. 110 kommunale Frei- und Hallenbäder gibt es in Oberfranken. Insgesamt aber sind mehr als die Hälfte der Bäder in der Region sanierungsbedürftig. Das geht aus einem Bericht des Bauministerium an den Landtag hervor. Betroffen sind 62 der 110 Bäder, 36 von ihnen sind sogar dringend zu sanieren. Dafür stehen durch eine Förderung der Regierung etwa 120 000 Millionen Euro zur Verfügung. Einer Rechnung des Bauministeriums nach, bräuchte es jedoch fast doppelt so viel.