Vollgas statt Verkehrskontrolle

Vollgas statt Verkehrskontrolle: Ein 35-jähriger Autofahrer aus Thüringen ist gestern in Neuensorg bei Weidhausen einer Zivilstreife der Polizei vor der Nase davongefahren. nach einer minutenlangen Verfolgungsjagd konnte die Polizei ihn stellen. Auf seiner Flucht hatte der Autofahrer mehrere Verkehrsteilnehmer, darunter auch Fußgänger, gefährdet. Die Liste der Vergehen des Mannes ist nun lang: Einen Führerschein besaß er nicht mehr, dafür hatte er Drogen im Auto und im Blut. Außerdem stellten sich seine tschechischen Autokennzeichen als falsch heraus. Der Skoda wurde sichergestellt. Der 35-jährige Autofahrer hat nun eine ganze Latte an Anzeigen am Hals. Wer von ihm gestern Nachmittag gegen 14 Uhr im Gemeindegebiet Weidhausen konkret gefährdet wurde soll sich bei der Polizei melden.