Vollsperrung auf der A 73

 Vollsperrung auf der A 73 in der Anschlussstelle Coburg: In Fahrtrichtung Suhl ist ein Paketzusteller am frühen Samstagmorgen von der Fahrbahn abgekommen und anschließend so unglücklich in die Schutzplanke gekracht, dass das Fahrzeug umkippte und so die Autobahn blockierte. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Transporter befreien. Vorsorglich wurde der 24-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro. Für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die A 73 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden.