Vorbereitung auf die Karriere nach dem Sport

Der Nachwuchs des HSC 2000 Coburg soll sich neben seiner sportlichen Ausbildung auch beruflich orientieren können. Deshalb kooperiert der HSC 2000 Coburg mit dem Forschungs- und Anwendungszentrum für digitale Zukunftstechnologien in Lichtenfels. In Vorträgen und Workshops können die Sportler mehr über den 3D- Druck, Künstliche Intelligenz oder Robotik lernen. Außerdem hat der HSC 2000 Coburg die Talentschmiede ins Leben gerufen. Dort gibt es beispielsweise Workshops zu Lernmethoden, Erfolgsstrategien und Umgang mit Stress. Ziel des Geschäftsführers des HSC 2000 Coburg Jan Gorr ist die Persönlichkeitsentwicklung seiner Schützlinge bestmöglich zu unterstützen.