Vorbereitungen für Faschingssaison laufen

Die Faschingsvereine in der Region planen ihre Veranstaltungen trotz der noch ungewissen Entwicklung der Corona-Pandemie. Die Coburger Narrhalla hat sich entschieden, dass ihre Prunksitzung stattfinden soll. Es wird wohl mindestens die 3 G-plus Regel gelten, die Besucheranzahl wird begrenzt. In Kronach soll es drei Büttenabende geben, der Verein Kroniche Fousanocht geht auch davon aus, dass die Abende als 3GPlus-Veranstaltungen stattfinden. In der letzten Sitzung des Faschingsvereines in Rothenkirchen haben die Mitglieder beschlossen, ein Programm mit drei Büttenabenden und zwei Kinderbütt-Nachmittagen zu planen. Wegen der Corona-Pandemie können sich die Pläne und die derzeit angegebenen Corona-Regeln für Besucher noch aber noch ändern.