Polizeibericht für Mittwoch, den 03.11.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg - Zwei Businsassen wurden am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Linienbus in der Coburger Innenstadt leicht verletzt. Ein 36-jähriger Coburger bog um 16 Uhr mit seinem Opel von der Oberen Anlage in Richtung Steingasse ab. Beim Abbiegen übersah er einen Linienbus, der in stadtauswärtiger Richtung die Steingasse befuhr. Der Busfahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein um nicht mit dem Opel des Coburgers zusammenzustoßen. In dem mit 22 Personen besetzten Bus stürzten aufgrund des Bremsmanövers zwei Insassen und verletzten sich leicht. Beide wurden vorsorglich vom Rettungsdienst ins Coburger Klinikum gebracht. Die Polizei Coburg ermittelt gegen den Opel-Fahrer wegen Fahrlässiger Körperverletzung und Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung.

 

Coburg - Aus einem Lastwagen, der auf einen Firmengelände in der Gärtnersleite geparkt war, entwendeten unbekannte Diebe am vergangenen Wochenende 200 Liter Diesel. Der auf dem Firmengelände geparkte Lastwagen war von der Straße aus nicht einsehbar. Die Unbekannten pumpten aus dem Dieseltank des Fahrzeugs 200 Liter Kraftstoff im Wert von 300 Euro ab. Die Coburger Polizei ermittelt wegen Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug.

 

Dörfles -. Von einem Neufahrzeug eines Autohauses in der Coburger Straße entwendeten Diebe am vergangenen Wochenende einen Satz Kompletträder. Die Unbekannten bockten das Fahrzeug zunächst auf und stellten es auf Altreifen. Im Anschluss entwendeten sie den 19-Zoll-Komplettradsatz eines SUV. Der Entwendungsschaden liegt bei 2.000 Euro, der angerichtete Sachschaden am angegangenen Fahrzeug bei 3.000 Euro. Die Coburger Polizei ermittelt wegen Diebstahls an einem Kraftfahrzeug, sowie Sachbeschädigung.

 

Bad Rodach - Ein leichtverletzter Mofafahrer und mindestens 5.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstagmorgen in Bad Rodach. Beim Abbiegen von der Straße „Grabenweg“ übersah ein 63-jähriger VW-Fahrer einen auf der Vorfahrtstraße fahrenden 62-jährigen Mofa-Fahrer. Auto und Mofa stießen im Einmündungsbereich zusammen und der Mofa-Fahrer stürzte. Dabei verletzte er sich am Knie. Der Zweiradfahrer wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Coburger Klinikum gebracht. Der Sachschaden bei den Fahrzeugen liegt bei 5.000 Euro. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen den 63-jährigen Unfallverursacher wegen fahrlässiger Körperverletzung, sowie ein Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.


Landkreis Kronach

Wilhelmsthal - In der Zeit von Donnerstag bis Samstag wurde aus einer unverschlossenen Garage in der Steinleite ein Fahrrad entwendet. Es handelt sich um ein Trekkingrad der Marke Bulls, CL 300, Farbe: weiß, im Wert von rund 100,- Euro.

 

Kronach - Ein Anwohner aus der Andreas-Limmer-Straße erstattete bei der Polizei Kronach Strafanzeige wegen Diebstahls. Laut Angaben des Anzeigeerstatter wurden ein Paar schwarz-rote Arbeitsschuhe, ein Paar schwarz-graue Fila-Schuhe und ein  Schuhlöffel entwendet. Die Gegenstände standen vor der Wohnungstür des Geschädigten und haben einen Wert etwa 140,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030 entgegen.


Landkreis Lichtenfels

Bad Staffelstein - Am Montag zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen weißen VW Polo, der zu dieser Zeit auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Horlachenstraße geparkt war. Bei dem Auto wurden die hintere linke Türe sowie der Kotflügel eingedrückt, sodass ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstand. Zeugen der Unfallflucht oder der Verursacher selbst werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 

Lichtenfels - Rund 500 Euro Sachschaden hinterließ ein unbekannter Fahrzeugführer an einem geparkten Audi A6. Dieser stand am Dienstag, zwischen 18.20 Uhr und 18.30 Uhr, auf dem Parkplatz des LIF.E-Centers, in der Nähe der Altkleidercontainer und wurde an der Heckstoßstange beschädigt. Ersten Erkenntnissen nach dürfte es sich beim Verursacherfahrzeug um ein rotes Auto handeln, da entsprechende Lackspuren gesichert werden konnten. Zeugen des Unfalls oder der Verursacher selbst werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 

Bad Staffelstein - Im Zeitraum von Montag Abend bis Dienstag Morgen wurden bei einem geparkten Skoda am Unteren Lauterdamm in Bad Staffelstein die Fahrertüre zerkratzt und eine Delle verursacht. Hierbei entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Wer Hinweise zum Verursacher machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein unter der TelNr. 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen.


Landkreis Hildburghausen

Noch sind keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Sonneberg

Noch sind keine Meldungen eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.