Polizeibericht für Samstag, 06.11. 2021

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg - Am Freitagnachmittag, gegen 17:30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Coburg im Kanonenweg einen Pkw der Marke Seat. Hierbei gab der 26-jährige Fahrzeugführer zunächst an, seinen Führerschein verloren zu haben. Die Polizisten konnten jedoch schnell ermitteln, dass der junge Mann nie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.
Das Fahrzeug hatte er sich von einem Bekannten aus Römhild geliehen. Dieser wusste offensichtlich, dass der 26-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.
Die beiden Männer müssen sich jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis bzw. der Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

 

Coburg - Am frühen Freitagabend stand ein 21-Jähriger mit seinem Pkw in der Rosenauer Straße am rechten Fahrbahnrand. Beim Vorbeifahren streifte ein anderer Verkehrsteilnehmer mit seinem rechten Außenspiegel, den linken Außenspiegel des stehenden Fahrzeugs. Da der Unfallverursacher nicht anhielt, fuhr der junge Mann ihm ca. 500 Meter hinterher. An dessen Wohnanschrift stellte er den 48-Jährigen schließlich zur Rede. Zusätzlich informierte er die Polizei. Die kurz darauf eintreffenden Beamten konnten die vermeintliche Unfallursache schnell ermitteln. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab beim Unfallverursacher einen Wert von 2,58 Promille. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs. Zusätzlich wurde sein Führerschein sichergestellt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 1.400,- Euro.

 

Coburg - Am Donnerstag, gegen 22:30 Uhr, parkte ein 37-jähriger Coburger seinen weißen Pkw der Marke Volkswagen in der Pettenkoferstraße am Straßenrand. Am nächsten Tag, gegen 13:00 Uhr, musste er feststellen, dass sein Fahrzeug an der linken Fahrzeugfront beschädigt wurde. Der Sachschaden beträgt ca. 2.500,- Euro. Am Fahrzeug des Geschädigten konnte blauer Fremdlack gesichert werden. Sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0.


Landkreis Kronach

Weißenbrunn – In der Zeit vom 04.11.21, 16:00 Uhr bis zum 05.11.21, 11:00 Uhr,

wurde in der Alten Schulstraße, in Thonberg, ein dort geparktes Fahrzeug beschädigt.

Bislang unbekannte Täter zerkratzten den Lack der linken Fahrzeugseite, eines geparkten,

silbernen Daimler Chrysler. Sachdienliche Hinweise, an die Polizei in Kronach: 503-0


Landkreis Lichtenfels

Noch sind keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Hildburghausen

Noch sind keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Sonneberg

Noch sind keine Meldungen eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.