Polizeibericht für Samstag, den 8. Januar

Stadt und Landkreis Coburg

Weitramsdorf - Ein Sachschaden von 22000 Euro entstand am Freitagmittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Schlettach und Weitramsdorf. Der 27-jährige Unfallverursacher war mit seinem Pkw in Richtung Weitramsdorf unterwegs, als er auf der schneebedeckten und vereisten Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem anderen Fahrzeug kollidierte. Beide Pkw kamen dadurch jeweils nach rechts von der Fahrbahn ab und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.


Landkreis Kronach

Noch keine Meldungen 


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Am Freitagnachmittag parkte ein 57-jähriger Mann aus Marktzeuln seinen Opel Corsa auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Straße „Zur Heide“, um dort einkaufen zu gehen. Als er nach einer guten halben Stunde wieder zu seinem Pkw kam, stellte er fest, dass dieser am linken Fahrzeugheck angefahren worden war. Obwohl an dem Opel ein Schaden von mindestens 2000,- Euro entstanden war, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr.: 09571/95200 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in ‚Verbindung zu setzen.

Lichtenfels - Am frühen Freitagabend kontrollierten Beamte der Polizei Lichtenfels in der Mainau einen 24-jährigen Kleinkraftradfahrer. Dabei stellten sie fest, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Fahrzeugschlüssel wurde daraufhin vor Ort sichergestellt und der junge Mann durfte seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


Landkreis Hildburghausen

Es ist noch keine Meldung eingegangen.


Landkreis Sonneberg

Es ist noch keine Meldung eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.