Polizeibericht für Donnerstag, den 02.06.2022

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg - Mit einem Stock und einer Schnur ausgestattet, angelte ein 39-jähriger Mann unerlaubt mehrere Fische aus dem Hochwasserrückhaltebecken des Goldbergsees. Am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, wurde der 39-Jährige von Beamten der Polizeiinspektion Coburg am Hochwasserrückhaltebecken des Goldbergsees angetroffen, als dieser mit einem Provisorium aus Stock und Schnur bereits zwei Fische gefangen hatte. Da der Mann den hierfür erforderlichen Angelschein nicht besitzt, ermitteln die Polizisten nun wegen Fischwilderei gegen diesen.

 

Coburg - Der Coburger Convent am Pfingstwochenende und der damit verbundene Einsatz der Polizei sorgen von Freitagnachmittag bis Montagabend im Coburger Stadtgebiet vereinzelt zu Verkehrssperren und Ableitungen. Hiervon betroffen ist vor allem am Freitagabend und Montagabend der Innenstadtbereich, schwerpunktmäßig die Goethestraße, Löwenstraße, Mohrenstraße sowie die Spitalgasse. Ebenso ist in dieser Zeit mit Verspätungen im öffentlichen Personennahverkehr (Stadtbusverkehr) zu rechnen. 

 

Neustadt bei Coburg - Am Mittwoch, den 01.06.2022, wurde im Tatzeitraum von 10:15 - 10:25 Uhr, die Handtasche einer 77-jährigen Dame aus deren grauen Audi entwendet.  Der unversperrte Pkw war zur Tatzeit in der Austraße auf dem Parkplatz eines Baumarktes abgestellt. Der hierbei durch den unbekannten Täter entstandene Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 200,00€. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg zu melden.

 

Neustadt bei Coburg - Durch eine 23-jährige Neustadterin wurde der hiesigen Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg mitgeteilt, dass ihr roter Audi A1, in der Straße „Am Kalmusrangen“ im Tatzeitraum von Mittwoch, 01.06.2022, 10:00 - 14:00 Uhr, von einem unbekannten Fahrzeug im Bereich des linken Fahrzeughecks beschädigt wurde. Der durch den unbekannten Unfallverursacher entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000,00€. Zeugen welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang bzw. des Täters geben können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg zu melden.

 

Neustadt bei Coburg - Am Mittwoch, den 01.06.2022,  wurde im Tatzeitraum von 15:30 - 16:30 Uhr, der blaue Ford Focus einer 49-jährigen Frau auf einem Parkplatz in der Straße „Kellerholz“ durch einen unbekannten Fahrzeugführer an der Fahrerseite beschädigt. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50,00€. Zeugen, welche den Unfallhergang beobachten haben und sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters geben können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg zu melden.

 

Neustadt bei Coburg - Unbekannte entwendeten von Samstag, 28.05.2022, 16:00 Uhr bis Sonntag, 29.05.2022, 10:00 Uhr, einen in der Wildenheider Straße im Bereich einer Feuerwehranfahrtszone abgelegten Absperrpfosten aus Metall. Der hierbei entstandene Entwendungsschaden liegt bei 130,00€. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg zu melden.

 

Rödental - Ein am „Kemmater Weg“ abgestellter Baucontainer wurde im Zeitraum vom Dienstag, den 31.05.2022, 16:00 Uhr bis Mittwoch, 01.06.2022, 07:10 Uhr, durch unbekannte Täter aufgebrochen und einige der  darin gelagerten Baumaschinen entwendet. Die Täter erbeuteten hierbei auch einen Vibrationsstampfer und weitere hochwertige Gerätschaften, weshalb sich der Entwendungsschaden auf etwa 2500,00€ beläuft. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der oder des  Täters geben können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg zu melden.


Landkreis Kronach

Küps - Am Mittwoch zwischen 12:00 und 12:30 Uhr wurde der Polizei Kronach ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht gemeldet. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der Fahrer eines Lkw mit gelbem Aufbau in der Straße „Neuburg“ vor dem Grundstück des Mitteilers rangierte und hierbei möglicherweise den Metallzaun eines Anwohners beschädigte. Ob der Lkw tatsächlich für den festgestellten Schaden in Frage kommt, müssen die noch laufenden Ermittlungen klären. Der am Zaun entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1000,- Euro.

 

Kronach - Am Mittwochnachmittag wurde auf dem Parkplatz „Krahenberg“ ein weißer BMW, 1er Baureihe, angefahren und beschädigt. Der Halter des Fahrzeug hatte sein Fahrzeug gegen 16:50 Uhr dort geparkt und bei seiner Rückkehr gegen 18:30 Uhr feststellen müssen, dass der Pkw am Seitenteil hinten links beschädigt war. Am linken Seitenteil  befanden sich Kratzer, eine Delle und blauer Farbabrieb. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030 entgegen.

 

Marktrodach - Auf dem Parkplatz des REWE-Einkaufsmarktes wurde am Mittwochvormittag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr ein anthrazitfarbener Dacia Dokker angefahren. Das Fahrzeug wurde hierbei am rechten Seitenteil beschädigt. Vom Schadensverursacher fehlt jede Spur. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 1500,- Euro.


Landkreis Lichtenfels

Altenkunstadt - Am Mittwochmittag fuhr ein 75-jähriger Mann mit seinem Pkw die Staatsstraße 2203 in Richtung Altenkunstadt. Aus bislang unbekannter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte Leitpfosten und Leitplanke. Anschließend fuhr der Mann über die Gegenspur in den Graben, wo sich sein Fahrzeug überschlug und gegen einen Baum prallte. Der Fahrer wurde mit einem Hubschrauber schwer verletzt ins Klinikum Bayreuth geflogen. Seine mitfahrende Ehefrau kam ebenfalls schwer verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Lichtenfels. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf 20000 Euro.

 


Landkreis Hildburghausen

Schleusingen - Bislang unbekannte Täter griffen in der Nacht zu Montag einen in der Suhler Straße in Schleusingen aufgestellten Zigarettenautomat angegriffen. Die Diebe entwendeten eine unbekannte Menge Zigarettenschachteln sowie darin befindliches Bargeld. Ein Zeuge konnte die Täter währenddessen beobachten und somit Angaben zu diesen machen. Die Ermittlungen dauern an.

 

Heldburg - 5.200 Euro Entwendungsschaden verursachten bislang unbekannte Täter in der Zeit von Samstag, 13:30 Uhr, bis Montag, 13:00 Uhr, als sie aus einer Lagerhalle im Rainbrünnlein in Heldburg diverse Maschinen an sich nahmen und anschließend flüchteten. Zudem entstand durch den Einbruch ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Hildburghäuser Polizei unter der Rufnummer 03685 778-0 in Verbindung zu setzen.

 

Schleusingen - Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Kurhausstraße in Schleusingen beschädigte Mittwochnachmittag ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Ausparken einen abgestellten VW und verursachte 2.000 Sachschaden an diesem. Ohne die erforderlichen Personalien zu hinterlassen, verließ der Verursacher die Unfallstelle. Den Beamten konnte das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges für weitere Ermittlungen genannt werden. Den betreffenden Autofahrer erwartet eine Anzeige wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

 

 


Landkreis Sonneberg

Es ist noch keine Meldung eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.