Polizeibericht für Dienstag, den 26.07.2022

Stadt und Landkreis Coburg

Großheirath - Im Großheirather Ortsteil Rossach kam es am Montagnachmittag im Zuge von Flexarbeiten zu einem Funkenflug, bei welchem sich anschließend ein Baum entzündete. Ein 30-jähriger Arbeiter war damit beschäftigt eine Laterne abzumontieren. Hierzu flexte er diese ab und es kam zu einem unkontrollierten Funkenflug. Ein nahestehender Baum entzündete sich durch die Funken, vermutlich auch aufgrund der anhaltenden Trockenheit. Durch das schnelle Einschreiten der örtlichen Feuerwehren konnte ein Ausbreiten des Kleinbrandes verhindert werden. Am Baum entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400,- Euro.

 

Weitramsdorf - Am späten Montagnachmittag befuhr ein 14-jähriger Jugendlicher ein Trimm-Dich-Pfad in einem Waldstück. Während er über eine kleine Unebenheit fuhr, verlor er die Kontrolle über sein Mountainbike und stürzte. Der hinzugerufene Rettungsdienst verbrachte ihn zur vorsorglichen Untersuchung ins Klinikum Coburg. Bei dem Sturz erlitt der Junge leicht Verletzungen in Form von Schürfwunden und Prellungen.

Neustadt b. Coburg - Rund zwanzig Minuten reichten einem Dieb aus, um ein E-Bike aus einem Garten in der Schellerstrasse zu entwenden. Am Montagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, stellte ein 73-Jähriger sein weißes E-Bike der Marke Winora ab. Es war mit einem Abus Spiralschloss versperrt und auf dem Gepäckträger befand sich ein schwarzes Topcase. Als der Besitzer nach ca. 20 Minuten wieder zurückkam, war es spurlos verschwunden. Das Rad hat einen Wert von ca. 3.500 Euro. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet oder sachdienliche Hinweise zum Dieb oder zum Verbleib des Rades geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Neustadt b. Coburg zu melden.

 

Neustadt b. Coburg - Im Zeitraum vom Donnerstagmorgen bis Sonntagabend beschädigte ein Unbekannter den Lack eines grünen Land Rover Freelander, der in einem Innenhof in der Krieger-Gedächtnis-Siedlung geparkt hatte. Mit einem scharfkantigem Gegenstand zerkratze er die linke Pkw-Seite großflächig und verbog zudem die Autoantenne. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neustadt b. Coburg entgegen.

 

Rödental -Im Zeitraum von Samstagmittag bis Montagnachmittag fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einen Absperrpfosten in der Straße „Langer Rain“, der zur Abgrenzung dortiger Parkplätze diente. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich bei der Polizei Neustadt b. Coburg zu melden.

 


Landkreis Kronach

Pressig -  Eine bislang unbekannte weibliche Person entwendete am Montag kurz vor Ladenschluss gegen 19.35 Uhr im Norma-Verbrauchermarkt eine Packung Chicken Nuggets im Wert von ca. 6 Euro. Als die Person nach dem Verlassen des Marktes von der Verkäuferin darauf angesprochen wurde, flüchtete sie zu Fuß. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Ludwigsstadt entgegen.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Am Dienstag gegen 00:15 Uhr befuhr ein 18-jähriger Mann mit seinem Pkw die Kreisstraße LIF2 von Kösten kommend in Richtung Lichtenfels. Kurz vor dem Jugendzentrum bemerkte er einen dunklen Gegenstand mittig zwischen den beiden Fahrstreifen. Er wendete an der Kreuzung Coburger Straße, um den Gegenstand von der Fahrbahn zu entfernen. Hierbei kam dem Mann ein Audi entgegen. Kurz darauf kollidierte der Pkw-Fahrer mit einem Gartentisch, welcher nun auf dem Fahrstreifen in Richtung Kösten stand. Durch den Zusammenstoß entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Vermutlich wurde der Tisch bei einem Umzugstransport unterwegs verloren. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Lichtenfels unter der Tel-Nr. 09571/9520-0 entgegen.

 

Weismain - Im Tatzeitraum von Samstagnachmittag bis Montagnacht entwendete ein unbekannter Täter ein Verkehrszeichen inklusive Halterung.  Dieses war nach einer Veranstaltung durch den Bauhof am Straßenrand der Kreisstraße LIF22 von Weismain nach Kaspauer „Abzweig Frankenberg“ am Straßenrand abgelegt worden. Das Schild hat einen Wert von 100 Euro. Zeugenbeobachtungen teilen Sie bitte hiesiger Polizeidienststelle unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 mit.

 

Weismain - Am Montagmorgen befuhr ein 45-jähriger Mann mit seinem Pkw die Niestener Straße ortseinwärts und wollte nach rechts in die Bgm.-Fuchs-Straße einbiegen. Dies erkannte ein dahinter fahrender Kradfahrer zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Der 27-jährige Mann stürzte mit seinem Kraftrad und erlitt Schürfwunden und Prellungen. Er wurde leicht verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Lichtenfels verbracht. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten beim Pkw-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,82 Promille. Der 45-Jährige erhält eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1800 Euro.


Landkreis Hildburghausen

Schönbrunn - Ein bislang unbekannter Autofahrer stieß am Montag in der Zeit von 13:15 Uhr bis 19:00 Uhr gegen einen Seat, der auf dem Gelände einer Firma in der Eisfelder Straße in Schönbrunn geparkt war. Ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1.800 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden.

 

Hildburghausen - Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich in der Zeit vom 02.07.2022, 00:00 Uhr, bis 20.07.2022, 00:00 Uhr, Zutritt zu Büroräumen in einem Gebäude auf dem Markt in Hildburghausen. Anschließend entwendete er eine Geldkassette samt vierstelligem Inhalt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Hildburghäuser Polizei zu melden.

 

Ratscher - Montagmittag befuhr ein 72-jähriger VW-Fahrer die Landstraße zwischen Kloster Veßra und Ratscher. Er wollte auf dieser Strecke nach links in Richtung Schleusingen abbiegen. Allerdings verpasste er die Einfahrt, fuhr noch ein Stück weiter und wollte die Einfahrt nach der Verkehrsinsel, die eigentlich für den Gegenverkehr bestimmt ist, zum Linksabbiegen nutzen. In diesem Moment kam jedoch ein VW Bus von hinten angefahren und setzte im Bereich der Sperrfläche zum Überholen an. Der 72-Jährige übersah beim Abbiegen den im Überholvorgang befindlichen Bus und der 48-jähriger Busfahrer bemerkte offenbar das Vorhaben des Mannes vor ihm nicht. Beide Autos stießen zusammen. Die Insassen der Fahrzeuge verletzten sich leicht und die PKW mussten abgeschleppt werden.


Landkreis Sonneberg

Sonneberg - Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 29-jährigen Vermissten aus Sonneberg von Anfang Juli 2022 wird hiermit zurückgenommen. Der junge Mann wurde tragischerweise kürzlich zurückliegend verstorben aufgefunden. Aus ermittlungstaktischen Gründen können keine weiteren Angaben zu den Umständen gemacht werden.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.