Polizeibericht für Freitag, den 31.03.2023

Stadt und Landkreis Coburg

Neustadt b. Coburg - Leichte Verletzungen zog sich ein Bauhofmitarbeiter bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag zu, als ihm ein Autofahrer gegen die Müllgreifzange fuhr. Kurz nach 13 Uhr ging ein Mitarbeiter des Neustadter Bauhofs in der Damaschkestraße seiner Tätigkeit nach und wollte mit einer Müllgreifzange Unrat aufsammeln. Sein Fahrzeug hatte der städtische Angestellte auf der Fahrbahn des als Fußgänger- und Radwegs ausgewiesenen Straße abgestellt und auch das gelbe Rundumlicht eingeschaltet. Zur Unfallzeit trat er mit dem Greifarm in der Hand hinter seinem Arbeitsfahrzeug vor. In diesem Augenblick fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Mercedes am Bauhofauto vorbei und erwischte dabei mit seiner rechten Fahrzeugfront die Müllgreifzange. Folglich stürzte der Arbeiter zu Boden und verletzte sich leicht am Hüft- und Lendenbereich. Vorsorglich kam der Verletzte mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Am Mercedes entstand eine Lackabsplitterung mit einer Schadenshöhe von ungefähr 100 Euro.

 

Meeder/Neida - Erneut wurde in Neida der dort befindliche Verkaufsautomat aufgebrochen. Am 30.03.23, gegen 06.15 h, wurde durch unbekannten Täter der Automat aufgehebelt, die Geldkassette herausgerissen und entwendet. Auch die daneben befestigte Blechkanne mit Kleingeld wurde abgerissen und mitgenommen. Wie bei dem Aufbruch am 23.03.23 entstand abermals ein nicht unerheblicher Sachschaden. Kurz vor der Tat hat sich noch eine bislang unbekannte Frau bei dem Verkaufsautomaten aufgehalten. Sie war mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze bekleidet. Sie wird als Zeugin gesucht und gebeten sich bei der Polizei Coburg unter der Rufnummer 09561-645-0 zu melden. Weitere sachdienliche Hinweise bitte ebenfalls an die Polizei Coburg.

 

Grub am Forst - Eine Gans und eine Ente entwendeten unbekannte Täter in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag, 30.03.23 aus einem Gehege in Grub am Forst. Um Zugang zu erlangen brachen sie eine Tür auf, die mit einem Vorhängeschloss gesichert war. Das Gehege ist nicht zum ersten Mal Ziel von Dieben geworden. Bereits im Oktober 2021 wurden aus dem Gehege zahlreiche Tiere entwendet und weitere Tiere getötet. Hinweise auf den oder die Täter bitte an die Polizei Coburg.


Landkreis Kronach

noch keine Meldungen 


Landkreis Lichtenfels

Bad Staffelstein - Am Samstagnachmittag, zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr entwendete eine bislang unbekannte Person ein mit einem Stahlseilschloss versperrtes oranges Mountainbike, welches im Bereich eines Cafes in der Angerstraße abgestellt war. Das Fahrrad ist mit einer 10-Gang SRAM-Schaltung ausgestattet und hatte einen auffällig roten Lenkkopfhalter der Marke „Chris-King“. Auch das rosafarbene Stahlseilschloss wurde entwendet. Wer kann Hinweise zum Täter oder den Verbleib des Rades geben? Polizeistation Bad Staffelstein Tel.Nr: 09573/22 23 0.


Landkreis Hildburghausen

Breitenbach - Komplett die Kontrolle verlor ein 46-Jähriger Donnerstagabend. Er befuhr mit seinem Auto die Ziegenrücker Straße in Breitenbach, kam von der Straße ab und blieb schließlich auf einer Wiese stehen. Als die Beamten am Unfallort eintrafen, stand der PKW noch immer mit laufendem Motor da und der 46-Jährige stieg gerade erst aus. Der Grund für den Unfall war schnell gefunden, denn der Atemalkoholwert betrug über 2,6 Promille. Eine Blutentnahme im Krankenhaus war die Folge.


Landkreis Sonneberg

Sonneberg - Am Donnerstagmittag gingen ein oder mehrere Unbekannte besonders dreist in Sonneberg vor. Nämlich drangen der/die Täter widerrechtlich in ein Haus in der Köppelsdorfer Straße ein und stahlen u.a. ein Smartphone. Besonders dreist: Die Hausbewohnerin hatte sich schlafen gelegt und die Eindringliche offensichtlich nicht bemerkt. Sie stellte jedoch dann Unregelmäßigkeiten im Haus sowie das Fehlen des Handys fest. Zeugen, die gestern zwischen 13:00 Uhr bis gegen 14:20 Uhr Verdächtiges in der Köppelsdorfer Straße bemerkt haben, wenden sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Sonneberger Polizei.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.