Polizeibericht für Freitag, den 16.09.2022

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg - In zwei Fällen ermittelt die Coburger Polizei, bei welchen Schäden an geparkten Fahrzeugen hinterlassen wurden. Auf der Suche nach den Verursachern werden Zeugen gesucht, die relevante Hinweise geben können. Diese werden gebeten sich unter der Tel.-Nr.: 09561/645-0 zu melden. Im ersten Fall parkte ein 72-jähriger Coburger seinen schwarzen Mercedes in der Rodacher Straße auf einem Behindertenparkplatz. Im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstagmittag hinterließ ein bislang unbekannter Verursacher einen Schaden an der vorderen Stoßstange des geparkten Fahrzeugs. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1500,- Euro. Der Verursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Fristen nachzukommen und sich um den Schaden zu kümmern. Im zweiten Fall wurde das Fahrzeug einer 33-jährigen Coburgerin beschädigt. Diese stellte ihren schwarzen Volvo im Zeitraum von Sonntag, den 28.08.22, bis Sonntag, 04.09.2022, in der Eupenstraße auf Höhe der Hausnummer 87 ab. Durch einen bislang unbekannten Täter wurde ihre hintere Stoßstange, die rechte Tür und der Kofferraumdeckel verkratzt. Vermutlich wurde hierzu ein spitzer Gegenstand verwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000,- Euro.

 

Neustadt - Die Polizeistreife stoppte einen Audi-Fahrer, der Donnerstagnachts mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Coburger Straße unterwegs war. Bei der darauf folgenden Kontrolle gab sich der 40-jährige Fahrer sehr uneinsichtig und verweigerte die Kooperation. Er erklärte aber, im Besitz einer tschechischen Fahrerlaubnis zu sein. Weitere Recherchen der Polizisten ergaben, dass es bereits im Jahr 2017 zu einer Aberkennung der EU-Fahrerlaubnis kam und er somit unerlaubt am Steuer saß. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Pkw verkehrssicher abgestellt. Eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgt.

 

Rödental - Am Donnerstag, gegen 16:35 Uhr, stellte ein 51-Jähriger seinen grauen VW Tiguan am rechten Fahrbahnrand in der Mönchrödener Straße ab. Als der Besitzer nach etwa 40 Minuten zu seinem unverschlossen Fahrzeug zurückkam bemerkte er, dass aus diesem Bargeld im dreistelligen Bereich entwendet wurde. Zeugen, die in diesem Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Langfinger geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Neustadt b. Coburg zu melden, die in diesem Fall wegen Diebstahl ermittelt.

 

Neustadt - Auf dem Fuß- und Radweg, unterhalb des Mühlwegs, besprühten Unbekannte in der Zeit vom 12.08.2022 bis 15.09.2022 einen Tisch, sowie drei Schilder und einen orangen Mülleimer mit schwarzer Farbe. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Neustadt b. Coburg zu melden.


Landkreis Kronach

Kronach - Gegen eine 24-jährige Frau laufen derzeit Ermittlungen wegen Zechbetrugs. Die junge Dame war am Donnerstagabend in einem Lokal in Kronach und hatte sich dort etwa zum Essen und Trinken bestellt. Als es ums Bezahlen ging, gab die Frau gegenüber der Bedienung an, dass sie ihre Zeche in Höhe von 20,80 Euro nicht begleichen könne. Die Frau habe weder entsprechendes Bargeld dabei, noch Geld auf ihrem Konto.

Kronach - Auf dem Mitarbeiterparkplatz der Firma Valeo wurde am Donnerstag ein schwarzer Audi A4 Avant angefahren und beschädigt. Das Fahrzeug war dort zwischen 06:50 Uhr und 15:20 Uhr geparkt. Der Fahrzeughalter stellte bei seiner Rückkehr fest, dass der Pkw an der Fahrerseite einen „frischen“ Schaden aufwies. Der Unfallschaden wird mit etwa 2000,- Euro angegeben.

Kronach - Am Donnerstagmorgen gegen 07:45 Uhr wurde ein Dacia-Fahrer in der Straße „Kehläcker“ angehalten und einer Polizeikontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der 61-jährige Fahrer Alkohol konsumiert hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,58 Promille. Der Dacia-Fahrer wird demnächst seinen Führerschein für einen Monat abgeben und ein Bußgeld in Höhe von 500,- Euro zahlen müssen.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Eine 64-jährige Frau erstattete Anzeige wegen versuchten Betruges. Sie bestellte auf einer Internet-Website zwei Paletten Holzpellets für 608 Euro. Da das Geld auf ein ausländisches Konto überwiesen werden sollte, kam ihr das komisch vor und sie recherchierte nochmals. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um einen Fake-Shop handelt. Die Polizei warnt vor vermehrten Betrügereien mit Holzpellets im Internet.

 

Lichtenfels - Den Diebstahl ihres Fahrrades brachte eine 27-jährige Frau zur Anzeige bei hiesiger Polizeiinspektion. Im Tatzeitraum von Freitagnacht bis Samstagnacht entwendete ein unbekannter Täter ihr Damen-Cityrad der Marke Kalkhoff. Dieses war versperrt in der Inneren Bamberger Straße abgestellt.
Zeugenhinweise nimmt die PI Lichtenfels unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 entgegen.

 

Lichtenfels - Am Donnerstagfrüh gegen 06:50 Uhr wurde über die Einsatzzentrale ein Brand in am Güterbahnhof gemeldet. Das leerstehende Gebäude wird häufig von Obdachlosen zum Nächtigen genutzt. Der Brand wurde offensichtlich durch einen Kocher oder offenes Feuer im Bereich einer Matratze ausgelöst. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.


Landkreis Hildburghausen

Ummerstadt - Ein 67-jähriger Stuttgarter befuhr am 15.09.2022 gegen 14:20 Uhr mit seinem Motorrad die Landstraße von Ummerstadt kommend in Richtung Bad Colberg. In einer Linkskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache mit seiner Harley-Davidson nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzt und blieb im Feld neben der Fahrbahn liegen. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden von ca. 8.000 Euro.

 

Hildburghausen - Unbekannte Täter drangen am 15.09.2022 in der Zeit von 6:30 Uhr bis 16:15 Uhr in ein Einfamilienhaus an den Unteren Weinbergen in Hildburghausen ein. In dem Haus durchsuchten der oder die Täter sämtliche Räume nach Wertgegenständen und Geld. Nach bisherigen Erkenntnissen wurd ein Laptop, ein Smartphone sowie Bargeld von ca. 3.500 Euro entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Einbruch oder zu möglichen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer: 03685 778-0 entgegen.


Landkreis Sonneberg

noch keine Meldungen


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.