Polizeibericht für Mittwoch, den 02.11.2022

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg - Den Treppenbereich und die Hausfassade eines Gebäudes in der Parkstraße wurde durch einen Unbekannten beschmiert. Durch die aufgemalten Schriftzeichen CR 7 entstand ein Sachschaden von ca. 1000.-€. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die PI Coburg entgegen.

 

Lautertal - In Lautertal stellte eine Frau am 31.10.2022 ihr Pedelec ordnungsgemäß versperrt vor einem Haus in der Coburger Straße ab. Gegen 10.00 h musste sie dann feststellen, dass es entwendet worden ist. Es handelt sich um ein Pedelec der Marke Cube, Farbe orange und blau im Wert von 1800 €. Hinweise auf den oder die Täter bitte an die Polizei Coburg.

 

Neustadt - In der Halloweennacht zerkratze ein Unbekannter jeweils einen silber-blauen BMW, einen grauen Fiat 500 und einen grauen Dacia Logan, die auf einem Parkplatz in der Franz-Schneider-Straße abgestellt waren. Bei allen drei Fahrzeugen befanden sich Kratzer im gesamten Lack. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich bei der Polizei Neustadt b. Coburg zu melden.

 

Neustadt - Am Dienstagmorgen ging eine Mitteilung über ruhestörende Tätigkeiten bei der Dienststelle der Polizei Neustadt b. Coburg ein. In der Liebauer Straße, im Ortsteil Fürth am Berg, angekommen, traf die Polizeistreife auf Bauarbeiter, die deutlichen Lärm verursachten. Auf den Feiertag in Bayern angesprochen, gab der Vorarbeiter an, dies nicht gewusst zu haben und stellte die Arbeiten umgehend ein.

 


Landkreis Kronach

Mitwitz - Im Ortsteil Schwärzdorf wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Renault Zoe beschädigt. Ein bislang unbekannter Schadensverursacher war offensichtlich auf die Motorhaube des Fahrzeugs gestiegen und hatte diese hierdurch eingedellt. Die Polizei Kronach konnte entsprechende Fußabdruckspuren sichern. Der entstandene Schaden beläuft sich nach Angaben des Geschädigten auf etwa 500,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030

 

Stockheim - Ein 41-jähriger Stockheimer wird sich demnächst wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetzes strafrechtlich verantworten müssen. Der amtsbekannte Beschuldigte wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Industriestraße angehalten und einer Personenkontrolle unterzogen. Im Geldbeutel und in der vom Beschuldigten mitgeführten Zigarettenpackung wurden die Beamten fündig. Der Mann hatte hierin ein Papierbriefchen mit Crystal und eine Kleinmenge Marihuana  versteckt. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - In den vergangenen Tagen fiel einem aufmerksamen Zeugen ein neuwertiges Jugend-Mountainbike auf, welches am „Elisabeth-Spielplatz“ an der Leuchse lag. Das Rad der Marke Bergsteiger wurde von einer Polizeistreife sichergestellt und vorübergehend verwahrt. Der rechtmäßige Besitzer kann das Fahrrad gegen Eigentumsnachweis bei der Polizeiinspektion Lichtenfels abholen.

 

Kaider - Am Freitag Nachmittag musste ein 62-jähriger Fischteichbenutzer in Kaider feststellen, dass wenige Tage nach dem ersten Coup nun auch er vom Fischdiebstahl betroffen ist.
Nachdem er am Vortag noch seine Forellen fütterte, rührte sich bei der Fütterung am Freitag nichts mehr. So musste er das Fehlen von ca. 500 Forellen feststellen, die allesamt aus einem Weiher entwendet wurden. Der Entwendungsschaden wird auf ca. 2200 Euro geschätzt.
Wer im Zeitraum von Donnerstag Nachmittag bis Freitag Nachmittag verdächtige Fahrzeuge im Waldweg in Kaider gesehen hat, wird gebeten sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein unter der TelNr 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen.

 

Kleukheim - Während eines Fußballspiels am Samstag Nachmittag in Kleukheim parkte ein weißer BMW im Zeitraum von 14.20 – 17.30 Uhr auf dem Parkplatz des Sportplatzes in Kleuheim. Vor dem BMW stand laut der Geschädigten ein schwarzes größeres Auto. Bei der Rükkunft musste sie feststellen, dass ihre Frontstoßstange angefahren wurde. Der Unbekannte hinterließ hier einen Schaden in Höhe von 1000 Euro. Wer Hinweise zum schwarzen Auto machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein unter der TelNr 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen-

 

Bad Staffelstein - Am Samstag Nachmittag wurde ein 33-jähriger in der Angerstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten drogentypische Anzeichen festgestellt werden, woraufhin ein Drogenschnelltest durchgeführt wurde. Dieser verlief positiv, weswegen er sein Fahrzeug abstellen musste. Nach der erfolgten Blutentnahme wurde er entlassen.
Den 33-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahren unter Drogeneinfluss und Besitz von Betäubungsmitteln.

 

Ebensfeld - Im Zeitraum von Anfang bis Mitte Oktober wurden aus einem Holzstapel eines Anwesens im Am alten Graben ca. 20 Bretter entwendet. Diese hatten einen Wert von ca. 40 Euro. Wer hierzu Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein unter der TelNr 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen.

 

Birkach - Am Montag Nachmittag wurden die Feuerwehr und Polizei alarmiert, dass im Beriech Birkach ein Feuer im Wald wäre. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Eigentümer ein Nutzfeuer betrieb, jedoch dieses ohne Aufsicht hat weiter brennen lassen. Die verständigte Feuerwehr löschte das Feuer ab. Den 70-jährigen erwartet nun eine Anzeige sowie die Einsatzkosten der Feuerwehren.

 

Bad Staffelstein - Am Montag Mittag fuhr eine 18-jährige mit ihrem Pedelec in der Bischof-von-Dinkel-Straße. Ein vor ihr fahrender Motorradfahrer bremste aufgrund einer Bodenschwelle ab, was die 18-jährige jedoch zu spät sah und fuhr schließlich auf das Motorrad auf.
Durch den unweigerlich folgenden Sturz zog sich die 18-jährige diverse Frakturen zu. Der verständigte Rettungsdienst verbrachte die 18-jährige ins Krankenhaus.
Am Pedelec entstand geringer Schaden.


Landkreis Hildburghausen

Schönbrunn - Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmittag einen Anhänger samt Ladung, der in Schönbrunn abgestellt war. Auf der Ladefläche befand sich ein roter Tank mit etwa 600 Litern Diesel. Ein Gesamtschaden von ca. 5.200 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden.

 

Häselrieth - Ein Unbekannter besprühte in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen eine Hauswand in der Häselriether Straße in Häselrieth mit blauer Farbe. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, die Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 zu kontaktieren.

 

 


Landkreis Sonneberg

noch keine Meldungen


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.