Polizeibericht für Donnerstag, den 23.06.2022

Stadt und Landkreis Coburg

Niederfüllbach -  Ein 19-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die B 303 mit seinem Lkw im Gemeindebereich Niederfüllbach. Von der B 303 wollte er nach links in den Erlenweg einbiegen, übersah hierbei jedoch eine entgegenkommende 54-jährige Frau mit ihrem Citroen aus Ahorn. Die Fahrerin des Pkw konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß mit der Front ihres Pkw in die Vorderachse des Lkw. Sie wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Coburg verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 40 000,- Euro. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Coburg.

 

Rödental - Am Dienstag stellte ein 68-Jähriger eine Beschädigung an seinem Garagentor im „Kirchstück“ fest. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr gegen das Tor, das am Sonntagabend noch unbeschädigt war und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden, in Höhe von 500 Euro, zu kümmern. Die Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

 

Neustadt - Am Mittwochnachmittag erhielt die Polizei Neustadt b. Coburg die Mitteilung dass die Grünfläche des Heubischer Kreisels in Brand geraten war. Bei Eintreffen der Polizeistreife konnte ein Ausbreiten der Flammen mittels eines Feuerlöschers verhindert werden. Die verständigte Feuerwehr löschte die Grünanlage ab und bewässerte diese. Zur Brandursache konnten vor Ort noch keine Angaben gemacht werden.

 

Weidhausen - Am späten Mittwochabend fuhr eine 48-Jährige mit ihrem blauen KIA auf der CO 26, von Marktgraitz aus kommend, in Richtung Trübenbach. Kurz vor Trübenbach kam ihr ein unbekanntes Fahrzeug entgegen und beide linken Außenspiegel touchierten sich. Dabei zersprang das Spiegelglas und verletzte die Fahrerin, durch das geöffnete Fenster, am Unterarm. Nach dem Zusammenstoß wartete sie an der Unfallstelle auf den Unfallbeteiligten, der sich allerdings nicht mehr blicken ließ. Der Sachschaden am Auto beträgt ca. 200 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise.


Landkreis Kronach

Steinwiesen – Am vergangenen Mittwoch fuhr der Fahrer eines Ford Fiesta die Staatsstraße von Steinwiesen in nördliche Richtung. Kurz vor der Abzweigung am Ködelberg in Richtung Nordhalben geriet der Fahrzeugführer nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Glücklicherweise wurde der PKW-Lenker nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro.

 

Küps – Am Dienstag, 21.06.2022, gegen 13.00 Uhr fuhr ein PKW-Fahrer mit seinem VW Touran auf der Hauptstraße von Küps kommend in Richtung Tüschnitz. In einer Rechtskurve kam ihm ein LKW entgegen, welcher gerade an einem PKW vorbeifuhr, der in seiner Fahrrichtung am rechten Straßenrand parkte. Der VW-Fahrer wich nach rechts aus um einen Zusammenstoß zu vermeiden und fuhr hierbei gegen den Bordstein. Der entstandene Schaden beim Unfallgeschädigten beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Der Fahrer des LKW, welches die Vorrangregelung missachtete, fuhr einfach weiter. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Pressig - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entzündeten sich auf einem Waldweg in der Nähe der Kreisstraße zwischen Buchbach und Rothenkirchen aus bislang unbekannten Gründen ein Holzstapel. Aufgrund der Vielzahl eingesetzter Feuerwehrkräfte musste die Kreisstraße gesperrt werden. Der Schaden wird bislang auf 1500 Euro geschätzt.

 

Ludwigsstadt - Ein 40-jähriger Motorradfahrer kam auf der B 85 bei Ludwigsstadt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er eine ca. 10 Meter hohe Böschung hinab und kam schließlich in einem Bachufer zum Liegen. Hierbei zog er sich der Kradfahrer so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro.

 

Pressig - Unbekannte haben in den letzten Tagen einen Teich in einem Waldstück in der Nähe der Kreisstraße zwischen Buchbach und Rothenkirchen unerlaubt abgelassen. Anschließend entwendeten sie die darin befindlichen Raub- und Friedfische im Gesamtwert von ca. 1000 Euro. Die Polizei Ludwigsstadt bittet Zeugen die ggf. verdächtige Fahrzeuge gesehen haben, sich zu melden.

 

Tettau - Am Dienstagnachmittag wurde ein schwarzer SUV der Marke Hyundai mutwillig beschädigt. Der Pkw war auf dem Parkplatz der Firma „HEINZ-GLAS- KLEINTETTAU“ neben der Glasmeister-Heinz-Straße abgestellt worden. Unbekannte, eventuell Kinder, haben die Motorhaube mit Steinen zerkratzt. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro.
Die Polizei Ludwigsstadt bittet um Zeugenhinweise.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Rund 10.000 Euro Sachschaden und drei Leichtverletzte ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag in der Straße „Stadtgraben“ ereignete. Ein 20-Jähriger befuhr mit seinem Opel Corsa den Stadtgraben in Richtung Langheimer Straße. Dabei wollte er an einem geparkten Sprinter vorbeifahren, übersah allerdings eine entgegenkommende Mercedes-Fahrerin. Beim Ausweichen touchierte der junge Mann das Heck des Sprinters. Er und seine beiden Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

 

Lichtenfels - Glücklicherweise ohne Sach- und Personenschaden verlief ein Feuerwehreinsatz, der sich am Mittwochmittag in der Blumenstraße ereignete. Eine 57-Jährige stellte einen Kochtopf auf den Herd und verließ kurze Zeit später ihre Wohnung. Das darin befindliche Essen verkohlte gänzlich und löste durch den Rauch den Feuermelder aus. Zu einem Brand war es nicht gekommen, jedoch musste die Eingangstür durch die Feuerwehr geöffnet werden, da nicht gesichert war, ob noch Personen in der Wohnung waren.

 

Burgkunstadt - Am Mittwochmittag kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Seewiese zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Roller-Fahrer leicht verletzt wurde. Eine 41-Jährige befuhr den Parkplatz und streifte einen 65-jährigen Roller-Fahrer. Dieser stürzte und zog sich Schürfwunden zu; er musste zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro.


Landkreis Hildburghausen

Milz - In der Nacht zu Donnerstag gegen 01:00 Uhr brannte eine Scheune in der Speckentorstraße in Milz. Die Kameraden der Feuerwehr konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und größeren Schaden abwenden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Die Ursache des Brandes muss noch ermittelt werden.

 

Hildburghausen - In der Zeit von Dienstag, 16:15 Uhr, bis Mittwoch, 07:20 Uhr, betraten bislang unbekannte Täter das Gelände der Deponie in Hildburghausen. Hier schlugen sie das Fenster eines dort befindlichen Containers, welcher zum Aufenthalt genutzt wird, ein und entwendeten eine Handkasse mit ca. 100 Euro Bargeld. Unbemerkt konnten sie den Tatort mit ihrer Beute verlassen. Hinweise zum angezeigten Diebstahl nimmt die Hildburghäuser Polizei unter der Rufnummer 03685 778-0 entgegen.

 

Bedheim/Leimrieth  - Auf der Strecke von Bedheim nach Leimrieth löste sich Mittwochvormittag während der Fahrt ein Anhänger von dem dazugehörigen Lastwagen. Der Auflieger blieb nachfolgend auf der Straße liegen. Durch den Vorfall rissen die Hydraulikschläuche des Gespanns, wodurch es zu Verunreinigungen der Straße kam. Dies hatte den Einsatz der Feuerwehr zur Folge. Im Rahmen der Unfallaufnahme sprach die Polizei dem 32-jährigen Lkw-Fahrer ein Bußgeld aus.


Landkreis Sonneberg

Föritztal - Eine Motorrad-Fahrerin versuchte am Mittwoch gegen 14:45 Uhr einem Hyundai auszuweichen, der nach ihren Aussagen ohne zu blinken plötzlich am rechten Fahrbahnrand der Oberlinder Straße in Föritztal anhielt. Dabei verlor die 37-Jährige die Kontrolle über ihre Maschine und schlitterte mit ihrem Motorrad gegen einen verkehrsbedingt wartenden VW. Die Motorrad-Fahrerin verletzte sich dabei leicht und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.