Polizeibericht für Mittwoch, den 27.07.2022

Stadt und Landkreis Coburg

Weidhausen b. Coburg - Ohne die erforderliche Zulassung und Versicherung zu besitzen, war am Dienstagabend ein 29-jähriger Weidhäuser in Weidhausen mit seinem Pocket Bike unterwegs. Zur Verkehrskontrolle stoppten die Streifenbeamten den Fahrer eines nicht zulassungsfähigen Pocket Bikes gegen 21:00 Uhr in der Salzgasse. Bei der Kontrolle wurde außerdem festgestellt, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen dem Fahren ohne Kfz-Haftpflichtversicherung sowie wegen der Fahrt unter Alkoholeinfluss.

 

Coburg - Ein 51-jähriger Coburger parkte seinen silbernen Mercedes auf dem Parkplatz des Landratsamtes in der Lauterer Straße. Durch einen bislang unbekannten Täter wurde mittels eines bislang unbekannten Gegenstandes die rechte Fahrzeugseite verkratzt. Bislang wird der Schaden auf ca. 1500,- Euro geschätzt. Die Polizei Coburg sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche für den Tatzeitraum des Dienstagvormittags sachdienliche Hinweise geben können. Diese mögen sich unter der Tel.-Nr.: 09561/645-0 melden.

 

Coburg - Eine 30-jährige Coburgerin wollte mit ihrem Skoda von einer untergeordneten Straße in die Lauterer Straße einfahren. Hierbei übersah sie eine 22-jährige Pkw-Lenkerin, welche zu diesem Zeitpunkt die Lauterer Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Schaden in Höhe von insgesamt 8000,- Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Fahrzeug der 22-jährigen musste im Anschluss abgeschleppt werden.

 

Ahorn - Eine 43-jährige Ahornerin parkte ihren grauen  BMW am Montagvormittag vor dem Haus in der Straße Am Molkenrasen. Als sie gegen Mittag zurück zu ihrem Auto kam, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel abgefahren wurde. Der Verursacher hat sich bislang nicht gemeldet, sondern flüchtete von der Unfallstelle. Der Schaden beträgt ca. 500,- Euro. Die Polizei Coburg nahm die Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr.: 09561/645-0 zu melden.

 


Landkreis Kronach

Mitwitz - Auf der Staatsstraße zwischen Mitwitz und Haig kam es am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein BMW-Fahrer aus dem Landkreis Kronach befuhr mit seinem Pkw die St2708 von Haig kommend in Richtung Mitwitz. Kurz nach der Einmündung nach Bächlein kam der 77-jährige Fahrzeugführer nach links auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort das Fahrzeugheck eines entgegenkommenden Mercedes Sprinter. Der BMW kam in Folge im linken Straßengraben zum Stehen. Beide Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt und im Krankenhaus Kronach behandelt. Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000,- Euro.

 

Weißenbrunn - Am Dorfplatz in Hummendorf kam es in der Zeit von Montag auf Dienstag zu einer Sachbeschädigung. Ein unbekannter Schadensverursacher hatte das Werbeschild des dortigen Getränkemarktes abgerissen und hierbei einen Schaden in Höhe von etwa 150,- Euro verursacht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach entgegen.


Landkreis Lichtenfels

Bad Staffelstein - Ein Unbekannter entwendete in der Nacht auf Samstag, den 09. Juli ein blau-graues Herrenrad, das im Bereich einer Kneipe in der Bahnhofstraße abgestellt war. Das Trekkingrad war mit einem Schloss gesichert und hatte einen Zeitwert von rund 200 Euro. Wer hat in diesem Zeitraum etwas beobachtet oder kann Hinweise auf den Verbleib geben? Tel.Nr: 09573/22230.

 

Lichtenfels - Am Dienstagabend gegen 19:05 Uhr teilte ein 26-jähriger Mann der Polizei mit, dass am Flussbad in Unterwallenstadt zwei Unbekannte mit Luft- oder Gasdruckpistolen aufeinander schießen würden. Bei Eintreffen der Streife hatte es der Mitteiler plötzlich sehr eilig. Eine Personenbeschreibung konnte er nicht abgeben. Vor Ort gab der Mann an, dass es fünf unbekannte Personen waren. Bei einer Fahndung konnte jedoch niemand mehr angetroffen werden. Im Anschluss erstattete der 26-Jährige Anzeige wegen Sachbeschädigung an Kfz, da durch die Schüsse das Auto beschädigt wurde. Der Sachschaden beträgt ca. 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 entgegen.

 

Zettlitz - Am Dienstagnachmittag musste sich ein 23-jähriger Mann mit seinem E-Scooter in der Lichtenfelser Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Hierbei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Roller nicht das vorgeschriebene Versicherungskennzeichen hat. Dem Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt. Er erhält eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

 

Burgkunstadt - Eine 24-jährige Frau befuhr am Dienstagnachmittag gegen 16:40 Uhr mit ihrem silbernen Polo die Kreisstraße LIF23 von Ebneth kommend in Fahrtrichtung Oberlangenstadt. In einer Linkskurve kamen ihr drei Fahrzeuge entgegen. Hierbei soll das letzte Fahrzeug im Kurvenbereich auf ihre Fahrspur geraten sein. Aufgrund dessen musste die Polo-Fahrerin nach rechts ausweichen, kam von der Straße an und fuhr 50 m durch den Wald. Sie verletzte sich leicht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 750 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer, sowie Zeugen, melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 bei der hiesigen Polizeidienststelle.

 

Lichtenfels - Am Dienstagvormittag gegen 10:30 Uhr stellte eine 30-jährige Frau ihren blauen Pkw auf dem Tedi-Parkplatz in der Bamberger Strasse ab. Als sie eine Stunde später zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie eine Beschädigung an der hinteren rechten Fahrzeugtür feststellen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die PI Lichtenfels unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 entgegen.

 

Lichtenfels - In der Mittagszeit befuhren zwei junge Frauen mit ihren E-Scootern den  Bürgermeister-Dr.-Hauptmann-Ring. Hier wurden sie einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Eine der beiden, eine 25-jährige Frau, führte ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen an ihrem E-Scooter mit. Die andere Dame, eine 26-Jährige, hatte gar kein Versicherungskennzeichen an ihrem Scooter. Die zwei Frauen erhalten nun Anzeigen nach dem Pflichtversicherungsgesetz.


Landkreis Hildburghausen

Schönbrunn - Ein unbekannter Täter zerkratzte in der Zeit von Freitagabend bis Dienstagmorgen einen Opel, der im Mühlgrabenweg in Schönbrunn geparkt war, auf der Beifahrerseite. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Hildburghäuser Polizei unter der Telefonnummer 03685 778-0 zu melden.

 

Hinternah - Eine Zeugin konnte Mittwochnacht (27.07.2022) gegen 00:30 Uhr vier Jugendliche beobachten, als diese zwei Verkehrszeichen im Bereich der Alten Hauptstraße in Hinternah abschraubten und mitnahmen. Bei dem Diebesgut handelte es sich um das Gefahrenzeichen (Ausrufezeichen im roten Dreieck) und um eine Tonnagenbegrenzung (rundes Verkehrszeichen mit Gewichtsangeben im roten Kreis). Wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den jungen Dieben geben können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen.

 

Harras - Ein 63-jähriger BMW-Fahrer fuhr Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 89 von Harras in Richtung Eisfeld. Am Kreisverkehr in Harras verlor er die Kontrolle über sein Auto, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte in die Leitplanke, streifte danach mit seinem Fahrzeug zwei Bäume und blieb schließlich neben der Fahrbahn auf einer Wiese stehen. Mit schwerem Gerät musste der Mann von den Kameraden der Feuerwehr aus seinem Auto geschnitten werden. Er kam mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

 

 


Landkreis Sonneberg

Es ist noch keine Meldung eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.