Polizeibericht für Montag, den 27.06.2022

Stadt und Landkreis Coburg

Ahorn - Am Sonntagabend kam es in Ahorn zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Fahrer und Sozia des Krades wurden hierbei leicht verletzt. Zum Unfallzeitpunkt wollte eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Ahorn rückwärts aus einem Grundstück in der Coburger Straße auf die durchgehende Fahrbahn einfahren. Hierbei übersah sie einen 43-jährigen Motoradfahrer, welcher zu diesem Zeitpunkt die Einfahrt passieren wollte. Der Kradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 43-jährige, sowie seine Sozia stürzten vom Krad und verletzten sich leicht. Beide mussten zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Coburg verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 20 000,- Euro.

 

Dörfles-Esbach -  Im Zeitraum von Freitag, 24.06.2022, bis Sonntag, 26.06.2022, stellte ein 47-jähriger Lkw-Fahrer seine Zugmaschine in der Karl-Ihl-Straße in Dörfles-Esbach ab. Als er nach dem Wochenende zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass aus dem Tank des Fahrzeugs mehrere hundert Liter Diesel abgezapft wurden. Der Schaden beläuft sich auf über 500,- Euro. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die im oben genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen in Dörlfes-Esbach gemacht haben. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 09561-645 140 mit der Polizei Coburg in Verbindung zu setzen.

 

Neustadt b. Coburg - Am Donnerstagabend, im Zeitraum zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr, befuhr ein schwarzer Honda Accord die Sonneberger Straße.  Auf Höhe des TürkGücü Sportgeländes, stoppte der Fahrer schlagartig und legte den Rückwärtsgang ein, ungeachtet dessen, andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. In diesem Zusammenhang wird das nachfolgende Fahrzeug gesucht, bzw. Zeugen, denen der Honda aufgrund seiner Fahrweise aufgefallen ist. Die  Polizei Neustadt bei Coburg nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.


Landkreis Kronach

Marktrodach - Ein junger Mann aus dem Raum Kronach wurde bei der Polizeiinspektion Kronach vorstellig, um den Diebstahl seines Führerscheins anzuzeigen. Der Geschädigt hielt sich am letzten Samstagnachmittag mit Freunden im Schwimmbad in Marktrodach auf. Dort soll ihm der Führerschein, welchen er in einer kleinen Innenasche seiner Motorradjacke stecken hatte, entwendet worden sein. Einen Verlust des Dokuments  kann der Geschädigte ausschließen.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle im Innenstadtbereich hielten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels am frühen Montagmorgen, gegen 01.00 Uhr, einen 38-Jährigen Pkw-Fahrer an. Hierbei bemerkten sie deutlichen Alkoholgeruch, der sich mit einem Atemalkoholwert von 1,1 Promille auch bestätigte. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme im Klinikum Lichtenfels durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Er erhält eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Bad Staffelstein - Rund 15.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend auf der Staatsstraße 2204, Höhe der Einmündung Seestraße, ereignete. Ein 25-Jähriger kam mit seinem Opel aus der Seestraße und bog nach links in Richtung Unnersdorf ab. Hierbei übersah er eine vorfahrtberechtigte Audi-Fahrerin, welche in Richtung Bad Staffelstein unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

 

Lichtenfels - Am Sonntagabend hatte ein 59-Jähriger mit seinem Wohnmobil auf der B173, Höhe Anschlussstelle Lichtenfels-West, eine Panne. Ein Audi-Fahrer erkannte das ordnungsgemäß abgesicherte Pannenfahrzeug zu spät und touchierte dessen Heck. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

 

Ebensfeld/Prächting - Am frühen Sonntagnachmittag wurde ein 63-Jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Auf Nachfrage gab er an, ein Bier konsumiert zu haben. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Dem Pkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

 

Bad Staffelstein - Am Samstag zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr stellte eine Dame ihr Fahrzeug, Ford Focus, grau, auf dem Parkplatz der Obermain Therme ab. Im genannten Zeitraum wurde ihr Pkw auf der rechten Seite, im Bereich der Beifahrertüre angefahren. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein in Verbindung zu setzen.

 

Ebensfeld - Am Samstag, kurz vor 15:00 Uhr fuhr ein 70-Jähriger mit seinem Traktor von Prächting in Richtung Kleukheim. Aus der entgegengesetzten Richtung kamen ihm zwei Kradfahrer entgegen. Ein bisher unbekannter, hinter dem Traktor fahrenden Pkw (eventuell Mini Cooper, weiß….) versuchte zu überholen und traf gleichzeitig mit dem Traktorfahrer und den zwei Kradrädern auf gleicher Höhe zusammen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die Motorradfahrerin nach rechts aus und fuhr dem vor ihr fahrenden Kradfahrer gegen das Hinterrad. Hierbei stürzte sie, wobei sie jedoch unverletzt blieb. Das entgegenkommende weiße Fahrzeug entfernte sich von der Unfallstelle. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 5.200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein in Verbindung zu setzen. Tel.: 09573/2223-0.

 

Bad Staffelstein - Im Zeitraum von Freitagabend bis Mitternacht wurde in der Bahnhofstraße ein versperrtes Herrenmountainbike der Marke Cube, blau/orange entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein in Verbindung zu setzen. Tel.: 09573/2223-0.


Landkreis Hildburghausen

Westhausen - In der Zeit von Freitag, 14:00 Uhr, bis Sonntag, 08:00 Uhr, erlaubten sich bislang unbekannte Täter vermulich einen Scherz, indem sie die Kennzeichentafeln eines in der Streufdorfer Straße in Westhausen abgestellten Audis abmontierten, verbogen und nachfolgend auf dem Kopf stehend wieder am Wagen anbrachten. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zum angezeigten Vorfall geben können, werden gebeten, sich telefonisch bei der Hildburghäuser Polizei (03685 778-0) zu melden.


Landkreis Sonneberg

Es ist noch keine Meldung eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.