Polizeibericht für Mittwoch, den 17.11.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg - Zwei verletzte Fahrzeuginsassen und mindestens 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstagabend im Coburger Stadtgebiet. Beim Abbiegen von der Rodacher Straße in den Kalenderweg übersah am Dienstag um 21:15 Uhr die Fahrerin eines Fiat einen ihr entgegenkommenden BMW. Der 20-jährige BMW-Fahrer stieß im Kreuzungsbereich mit dem Fiat der 33-Jährigen zusammen. Die beiden Fahrzeuginsassen verletzten sich durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge leicht. Beide wurden vom Rettungsdienst in die Notaufnahme des Coburger Klinikums eingeliefert. Die Sachschäden an den beiden Fahrzeugen schätzen die Beamten auf mindestens 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren derart schwer beschädigt dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Ein Abschleppdienst musste gerufen werden um die Fahrzeuge zu bergen. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen die 33-jährige Unfallverursacherin wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

 

Neustadt b. Coburg -  Am Dienstagvormittag parkte eine 37-Jährige ihren weißen Subaru XV auf einem Parkplatz in der Sonneberger Straße. Als sie nach einiger Zeit zu ihrem Fahrzeug zurückkam, entdeckte sie einen Lackschaden im Heckbereich und einen Riss über die komplette Länge der Heckstoßstange. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg zu melden.

 

Lautertal -  Hochwertige Baumaschinen im Wert von mehr als 8.000 Euro entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag von einer Baustelle in der Frankenstraße. Durch das Aufhebeln eines Werkzeugcontainers auf der Baustelle verschafften sich die unbekannten Täter Zutritt zu dessen Inneren. Aus dem Container wurde eine Vielzahl hochwertiger Baumaschinen entwendet. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls. Zeugen, die in der Nacht von Montag auf Dienstag im Bereich der Baustelle in der Frankenstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561/645-0 an die Coburger Polizeiinspektion zu wenden


Landkreis Kronach

Mitwitz -  Bei der Polizeidienststelle in Kronach wurde anfangs der Woche Strafanzeige wegen Warenbetrugs erstattet. Ein Mann aus dem Raum Mitwitz hatte im Oktober über eBay-Kleinanzeigen zwei Engelbert-Strauß-Hosen gekauft und den Kaufpreis in Höhe von 55,- Euro auf das vom Verkäufer angegebene Konto überwiesen. Seitdem wartet der Geschädigt auf die Hosen.

 

Stockheim -  In der Zeit von Montag auf Dienstag wurde in der Kronacher Straße, im Bereich der dortigen SB-Waschanlage, ein Lichtmast angefahren und beschädigt. Die Beschädigungen lassen darauf schließen, dass ein Lkw oder ähnlich großes Fahrzeug den Schaden in Höhe von rund 1000,- Euro verursacht haben dürfte. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030 entgegen.

 

Kronach -  Am Dienstagnachmittag führten das Landratsamt Kronach unter Einbindung der örtlichen Polizeidienststelle stichpunktartige Kontrollen bezüglich der Einhaltung der infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen durch. Hierbei mussten die Ordnungshüter feststellen, dass z. B. in einem Frisörladen im Stadtbereich weder die Betreiberin, noch ihre Kunden, einen entsprechenden Mundschutz trugen. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitete.

 

Steinbach am Wald - Ein bislang vermutlich obdachloser Unbekannter hat im Zeitraum des letzten halben Jahres in einem Ferienhaus in der „Kohlmühle“ ein Fenster eingeschlagen und dort einen längeren Zeitraum übernachtet. Wie die Eigentümer erst am Dienstag feststellten, wurde das Haus komplett durchwühlt und Heizlampen benutzt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Zeugen die Hinweise auf den Unbekannten geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Ludwigsstadt in Verbindung zu setzen.


Landkreis Lichtenfels

 

Redwitz - Am Sonntag, zwischen 13.30 Uhr und 22.15 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen grauen BMW X1, der zu dieser Zeit auf dem Parkplatz eines Firmenkomplexes in der Bahnhofstraße stand. An dem Auto wurden die vordere Stoßstange sowie der linke Kotflügel beschädigt, der Sachschaden liegt bei etwa 1.500 Euro. Zeugen der Unfallflucht oder der Verursacher selbst werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 


Landkreis Hildburghausen

Veilsdorf - Unbekannte sprühten in der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen Graffitis an eine Hauswand in der Straße "Schulweg" in Veilsdorf. Mit schwarzer Farbe sprayten sie Hakenkreuzen und einen Schriftzug über eine Größe von 1m x 8m. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Hildburghausen unter der Rufnummer 03685 778-0 aufzunehmen.

 

Eisfeld - In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen brachen bislang Unbekannte in einen Kindergarten "Am Volkshaus" in Eisfeld ein. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Objekt und entwendeten einen Tresor. Mit einem dort befindlichen Kinderwagen wurde der Tresor aus dem Kindergarten transportiert. Dieser wurde ca. einen Kilometer entfernt an einem Feldweg aufgebrochen festgestellt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den oder die Täter. Wer hat im Tatzeitraum eine oder mehrere verdächtige Personen in Tatortnähe bzw. in Richtung des beschriebenen Feldweges(Richtung Schalkau) beobachten können? Hinweise werden unter der Rufnummer 03685 778-0 entgegengenommen.


Landkreis Sonneberg

Es ist noch keine Meldung eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.