Polizeibericht für Sonntag, den 04.07.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg -  Am Freitag gegen 14 Uhr stellte ein 57-jähriger Mann seinen silbernen Motoroller der Marke Ningbo Longjia auf seinem Privatparkplatz in der Seidmannsdorfer Straße ab. Als er am Samstag gegen 09 Uhr mit dem Motoroller wieder wegfahren wollte, war dieser nicht mehr da. Der unbekannte Täter verursachte einen Schaden i. H. v. ca. 1.550,- €. Alle Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645 - 0 entgegen.

 

Coburg - Am Freitag parkte ein 20-jähriger Hilfsarbeiter seinen grauen 3er BMW ordnungsgemäß im Hahnweg. Als er am Samstag gegen 14.00 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er fest, dass sein Auto zerkratzt wurde. Der unbekannte Übeltäter verursachte dadurch einen Sachschaden i. H. v. 1000,- €. Hat jemand etwas beobachtet? Alle sachdienlichen Zeugenhinweise, nimmt die Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645 - 0 entgegen.

 

Coburg - Am Samstag gegen 13.30 Uhr wurde eine 50-jährige Frau dabei beobachtet, wie sie in einem Supermarkt in der Neustadter Straße verschiedene Artikel im Wert von ca. 17,- € in ihre Handtasche einsteckte. An der Kasse bezahlte sie jedoch nur die Sachen, die sie im Einkaufswagen hatte. Nach dem Passieren des Kassenbereiches sprachen die Mitarbeiter des Marktes die Frau an. Die 50-Jährige erhielt Hausverbot. Außerdem bekam sie eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

 

Bad Rodach - Am Samstag gegen 18 Uhr parkte eine 56-jährige Frau ihren schwarzen Audi A4 auf einem Gaststättenparkplatz in der Heldburger Straße. Als sie gegen 21 Uhr zu ihrem Auto zurückkehrte, stellte sie fest, dass die Fahrerseite ihres Autos beschädigt wurde. Ein bis dato unbekannte Fahrer verursachte einen Schaden i. H. v. ca. 7000,- €. Wenn jemand zu diesem Vorfall etwas mitteilen kann, wird er gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645 - 0 zu melden.

 

Neustadt bei Coburg - Am Samstagmittag kam es in der Thüringer Straße aufgrund starker Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu einem Feuerwehreinsatz. Gegen 13:30 Uhr rauchte es aus einem Küchenfenster im 1 O.G. Die Anwohner des Hauses wurden evakuiert. Da jedoch in der betroffenen Wohnung niemand öffnete, wurde die Tür durch Feuerwehr mit Gewalt geöffnet. In der Wohnung konnten keine Bewohner angetroffen werden. Grund für die Rauchentwicklung war ein Ladekabel sowie der Halter einer Küchenrolle, welche auf einer eingeschalteten Herdplatte lagen. Nach dem Feuerwehreinsatz konnten alle Anwohner wieder unverletzt in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Sachschaden beträgt ca. 40 Euro. Die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst waren mit 25 Personen vor Ort.

 

Rödental - In der Zeit vom 02.07.2021, 20:00 Uhr bis zum 03.07.2021, 10:00 Uhr warf ein unbekannter Täter mehrere Bierflaschen auf einen vielbefahrenen Radweg im Schlossgrund. Auf der Radwegbrücke, welche über die Röden führt, wurden mehrere Becks-Flaschen geworfen und auf der gesamten Breite des Radwegs verteilt. Die Scherben stellen eine erhebliche Gefahr für die Radfahrer dar. Wer Angaben zu dem unbekannten Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg unter der Telefonnummer 09568/ 9431-0 zu melden.


Landkreis Kronach

Kronach - In der Nacht vom 03.07.2021 auf den 04.07.2021 wurde zum wiederholten Male eine Zufahrtsschranke der Sparkasse Kulmbach-Kronach durch Unbekannte beschädigt. Gegen 01:10 Uhr vernahm eine Zeugin zunächst mehrere Stimmen und kurz darauf einen lauten Schlag. Als die Dame daraufhin nachschaute, bemerkte sie die beschädigte Zufahrtsschranke. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kronach unter 09261/5030 entgegen.

 


Landkreis Lichtenfels

Schwürbitz - Am Freitagmorgen, gegen 05.00 Uhr, wendete ein weißer Lkw mit „Möbelaufklebern“ im Bereich der Höringgasse und stieß dabei gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw. Dabei brach der linke Außenspiegel des Pkw ab. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Gesamtschaden wird auf 800€ geschätzt. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Unfallverursachers nimmt die Polizei Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/95200 entgegen.


Landkreis Hildburghausen

 Hildburghausen - Der 50-jährige Fahrer eins Pkw Mercedes Vito parkte sein Fahrzeug in Hildburghausen auf dem Parkplatz am Hagebaumarkt, direkt vor dem Eingangsbereich. Dabei unterließ er es, das Fahrzeug ausreichend gegen Wegrollen zu sichern. Auf der leicht abschüssigen Fläche rollte das Fahrzeug rückwärts in Richtung der verglasten Eingangstür. Ein auf dem Parkplatz befindlicher 62-jähriger Passant erfasste die Situation und versuchte das rollende Fahrzeug zu stoppen. Dabei verletzte er sich leicht an der Hand und ließ sich im Anschluss im Krankenhaus Hildburghausen ärztlich versorgen. Das Fahrzeug rollte letztlich gegen die Eingangstür, die dabei zerbrach. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf 3000,00 Euro. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.


Landkreis Sonneberg

Sonneberg - In der Zeit vom Samstag, den 26.06.2021 bis Samstag, den 03.07.2021 versuchten unbekannte Täter zahlreiche Keller in der Friedrich-Engels-Straße in Sonneberg aufzubrechen. Womöglich sind die Täter hierbei gestört worden, woraufhin sie von der weiteren Tatbegehung abließen. Zu Entwendungsschäden kam es bislang nicht. Die PI Sonneberg nahm die Ermittlungen auf und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Steinach -  In der Zeit vom 02.07.2021, 20:00 Uhr bis 03.07.2021, 13:00 Uhr warfen bislang unbekannte Täter zum wiederholten Mal einen Altkleidercontainer einen Hang am Schotterwerk in Steinach hinunter. Der Container wurde durch die Tat beschädigt und muss nun aufwendig geborgen werden. Die Polizei Sonneberg bittet um Zeugenhinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

 

Sonneberg - Am Freitag, gegen 19:00 Uhr befuhr ein 19-jähriger Motorradfahrer die B89 von Mengersgereuth-Hämmern aus kommend in Richtung Sonneberg. In einer Rechtskurve verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seine YAMAHA und rutschte über die Gegenfahrbahn in die Leitplanke. Der Fahrer verletzte sich hierdurch leicht. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.