Polizeibericht für Samstag, den 28.8.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg - Am Donnerstag, den 26.08.2021, im Zeitraum von 12:45 Uhr bis 13:30 Uhr, parkte eine 51-Jährige Dame aus dem Landkreis Coburg ihren Pkw der Marke Skoda auf einem Supermarktparkplatz in der Niorter Straße 3, Coburg. Als sie sich nach dem Einkaufen wieder nach Hause begab und dort ihre Waren aus dem Kofferraum auslud, musste sie frische Unfallschäden an ihrer Heckstoßstange feststellen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Die Polizeiinspektion Coburg sucht Zeugen, die einen Verkehrsunfall am Nachmittag des 26.08.2021 auf dem Supermarktparkplatz bemerkt haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 09561/6450 entgegengenommen.

 

Coburg - Beamte der Polizeiinspektion Coburg wurden am Freitag, den 27.08.2021, gegen 20:25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall an die Angerkreuzung nach Coburg gerufen. Eine Peugeot-Fahrerin befuhr kurz zuvor die Goethestraße und wollte nach links in die Schützenstraße einbiegen. Hierbei übersah sie aus ungeklärter Ursache einen entgegenkommenden Toyota-Fahrer, der die Bamberger Straße in Richtung Goethestraße geradeaus fuhr. Folglich kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkws im Kreuzungsbereich. Durch den Aufprall erlitt der Beifahrer der Peugeot-Fahrerin leichte Verletzungen, die anderen Insassen blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 15.000 Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Coburg schnell fest, dass der Toyota-Fahrer, der nach jetzigem Stand nicht unfallursächlich handelte, alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert 1,16 Promille. Die Folge war eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Die Toyota-Fahrerin war nicht alkoholisiert.

 

Coburg - Am frühen Samstagmorgen schlug eine 17-Jährige aus Neustadt bei Coburg mutwillig die Scheibe eines Überfallalarmmelders in einem Parkhaus in der Hindenburgstraße ein, obwohl kein Notfall vorlag. Als Beamte der Polizeiinspektion Coburg im Parkhaus eintrafen mussten diese zudem noch feststellen, dass die junge Frau ein Kennzeichenschild von einem dort geparkten Pkw abgerissen hat. Der Grund für das Verhalten der 17-Jährigen wird wohl unter anderem ihre Alkoholisierung gewesen sein. Ein Atemalkoholtest ergab 1,5 Promille. Deshalb verbrachte sie die Nacht im Klinikum Coburg. Die 17-Jährige muss nun mit mehreren Anzeigen nach dem Strafgesetzbuch rechnen.

 

Coburg - Am späten Freitagabend (27.08.2021), gegen 23:30 Uhr, kam es zu einem Polizeieinsatz am Schloßplatz in Coburg. Bislang unbekannte Jugendliche haben dort eine Warnbake und eine Sperrbake aus der Bodenhalterung genommen und herumgeworfen. Diese gingen dadurch zu Bruch, weshalb ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro entstand. Im Anschluss entfernten sich die Jugendlichen in unbekannte Richtung. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561/6450 in Verbindung zu setzen.

 

Neustadt bei Coburg- Im Zeitraum von Donnerstag auf Freitag wurden vor einer Wohnungstür im Treppenhaus in einem Anwesen, Jean-Paul-Allee, abgestellte schwarz/rosa Damensportschuhe aufgeschlitzt. Der Schaden beträgt ca. 100 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Hinweise geben? Tel.: 09568/9431-0.

 

Neustadt bei Coburg- Am Freitag, gegen 21:40 Uhr, fuhr ein 61-jähriger Mann aus Neustadt mit seinem Fahrrad auf der Heubischer Straße in Schlangenlinien. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurden 2,08 Promille festgestellt. Ein Strafverfahren musste eingeleitet werden.


Landkreis Kronach

Küps/ Theisenort - Am Freitagabend wurde der Polizeiinspektion Kronach ein unfallbeschädigtes Fahrzeug in Theisenort, am Straßenrand der St2200 in Fahrtrichtung Coburg gemeldet. Als die Beamten eintrafen, war zwar das Fahrzeug bereits davon gefahren, jedoch konnte ein Kennzeichen an der Unfallstelle aufgefunden werden. Es wurde durch den bis dato unbekannten Fahrer ein Jägerzaun beschädigt. Durch eine anschließende Fahndung konnte der Pkw im Landkreis Coburg kontrolliert und auch schnell der Grund der Unfallflucht herausgefunden werden: Ein Atemalkoholtest bei dem 55-jährigen VW-Fahrer aus dem Landkreis Kronach ergab einen Wert von 2,2 Promille. Es entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von circa 2500 Euro. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren, unter anderem wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und der Gefährdung des Straßenverkehrs.


Landkreis Lichtenfels

Altenkunstadt -  In einem nicht näher eingrenzbaren Zeitraum beschmierten Unbekannte in der Langheimer Straße mehrere Wahlplakate sowie ein Brückengeländer mit silberner Farbe. An den Plakaten und dem Brückengeländer entstand dabei ein Sachschaden von 500,- Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den „Schmierfinken“ geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr: 09571/95200 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.


Landkreis Hildburghausen

noch keine Meldung eingegangen


Landkreis Sonneberg

bisher keine Meldung eingegangen 

 


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.