Polizeibericht für Donnerstag, 8.4.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Meeder/Wiesenfeld - Zu einem Wohnungsbrand kam es am Mittwochvormittag in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Kirchgasse. Beim Bestücken eines Holzofens im Wohnzimmer der Wohnung, fielen einem 78-Jährigen mehrere brennende Holzscheite vom Ofen auf den Fußboden. Die Flammen setzten den Bodenbelag in Brand und sorgten für ein Feuer mit einer starken Rauchentwicklung. Ein Hausbewohner reagierte schnell und löschte den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr ab. Der Rettungsdienst brachte drei der Hausbewohner aufgrund des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Coburger Klinikum. Der Sachschaden am beschädigten Fußboden liegt im dreistelligen Euro-Bereich. Die Coburger Polizisten ermitteln wegen eines Brandfalls mit Verletzten.

 

Niederfüllbach - Mittels eines Farbsprays besprühten Unbekannte am vergangenen Wochenende mehrere Verkehrszeichen, Stromverteilerkästen sowie Gebäudewände. In der Rother Straße beschmierten die Sprayer einen Brückenpfeiler. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mindestens 2000 Euro. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt in vier Fällen wegen Sachbeschädigung durch Graffiti. Sachdienliche Zeugenhinweise zu den unbekannten Schmierfinken nimmt die Polizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.

 

Neustadt bei Coburg - Am Mittwochmittag versuchte eine 72-Jährige, mit unbezahlten Zeitschriften in ihrer Handtasche, eine Buchhandlung zu verlassen. Da die Dame bereits vorher von einer Verkäuferin beobachtet wurde, wie sie das Diebesgut einpackte und ein Tuch darüber drapierte, sprach man sie an der Kasse darauf an. Hier wollte sie lediglich 2 Zeitungen bezahlen. Sie räumte ihr Vorhaben ein und händigte insgesamt 29 Zeitschriften, Zeitungen und Magazine im Gesamtwert von 61,87 Euro wieder an die Buchhandlung aus. Es folgt eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.


Landkreis Kronach

Wallenfels -  Eine Frau aus dem Gemeindebereich Wallenfels erstattete bei der Polizei in Kronach Strafanzeige wegen Warenkreditbetrugs. Die Geschädigte hatte Ende März einen Versace-Pullover im Wert von 80,- Euro über eBay-Kleinanzeigen verkauft und die Ware verschickt, obwohl der Käufer den Kaufpreis noch nicht bezahlt hatte. Seitdem ist ein Kontakt zum Käufer nicht mehr möglich.

 

Wallenfels - In der Zeit vom 31. März bis 3. April wurden aus einem frei zugänglichen Grundstück in der Ailastraße vier „eingewinterte“ Kompletträder der Marke Peugeot entwendet. Die Räder waren mit einer Plane abgedeckt und haben einen Wert von rund 1000,- Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030.


Landkreis Lichtenfels

Michelau - Am Mittwochmittag beobachtete eine Zeugin in der Hörniggasse in Schwürbitz einen Daimler-Lkw beim Rangieren, da dieser nicht um die Kurve kam. Wenige Zeit später bemerkte sie einen Schaden an der Regenrinne eines dortigen Anwesens und teilte dies der Eigentümerin mit. Das Kennzeichen des Unfallverursachers ist bekannt. Die Fahrerermittlungen laufen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Lichtenfels - Vermutlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verschaffte sich ein unbekannter Täter durch ein Fenster Zutritt in eine Gartenhütte auf dem Grundstück des Kindergartens in der Konrad-Adenauer-Straße. Ob ein Entwendungsschaden entstanden ist, konnte zum Zeitpunkt der Spurensicherung noch nicht festgestellt werden. Der Sachschaden an der Glasscheibe des Fensters wird mit ca. 250 Euro beziffert. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 entgegen!

Lichtenfels - Im Tatzeitraum von Dienstag, 17:00 Uhr, bis Mittwoch, 07:00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter eine Leitbake mit Nissenleuchte aus einer Baustelle auf der Franz-Josef-Strauß-Brücke. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 150 Euro. Zeugenhinweise teilen Sie bitte hiesiger Polizeiinspektion unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 mit.


Landkreis Hildburghausen

Hildburghausen - Am 07.04.2021 musste gegen 6:50 Uhr die Fahrerin eines PKW Citroen auf der Landstraße zwischen Sophiental und Hildburghausen verkehrsbedingt bremsen. Dies erkannte die folgende Fahrerin eines PKW VW Polo zu spät und kam aufgrund winterglatter Fahrbahn mit ihrem Fahrzeug nicht mehr zum Stehen. In der Folge fuhr sie mit ihrem Fahrzeug auf den PKW Citroen auf. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführerinnen unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden

 

Römhild - Unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 28.03.2021, 00:00 Uhr, bis 06.04.2021, 10:00 Uhr, die Glasscheibe der Eingangstür des ehemaligen Spartenheimes in Römhild eingeschlagen. Derzeit dient das Gebäude als Kleiderkammer für Bedürftige. Ob und was entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Ebenso kann der Schaden an der Eingangstür mit dem 7 x 6 cm. großen Loch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu möglichen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer: 03685 778-0 entgegen.


Landkreis Sonneberg

Piesau - Am gestrigen Abend wurden Polizei und Feuerwehr zum Brand eines zweigeschossigen Holzschuppens in Piesau entsandt. Nachdem der Vollbrand schließlich gelöscht werden konnte gab es zunächst keine Hinweise auf die Brandursache. Ermittlungen bei den Verantwortlichen ergaben jedoch, dass ein 14-Jähriger, welcher sich bei dem Eigentümer des Schuppens aufgehalten hatte, vermutlich heimlich geraucht hatte. Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche nach dem Rauchen Zigaretten, Feuerzeug sowie Aschenbecher in einem nahegelegenen Bach entsorgt und anschließend die Örtlichkeit verlassen hatte. Infolge des Rauchens entzündete mit hoher Wahrscheinlichkeit Glut im Heulager des Schuppens schließlich das ganze Gebäude. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion dauern an, es wird der Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung geprüft. Durch den Brand entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro.

 


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.