Polizeibericht für Dienstag, den 12.10.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Rödental - Auf einem Parkplatz in der Oeslauer Straße, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer ein Verkehrszeichen. Der Träger des „Parkplatz“-Schildes wurde bei dem Zusammenstoß verbogen. Der Vorfall ereignete sich in der Zeit vom 08.10. - 11.10.2021. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Neustadt bei Coburg zu melden.

 

Neustadt b. Coburg -Am Sonntagabend versuchte ein 35-Jähriger, sich einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu entziehen. Als er die Polizeistreife in der Eisfelder Straße erblickte, stellte er sein Fahrzeug ab und versteckte sich hinter einer Hecke. Die Beamten konnten ihn sichten und nach einer kurzen Verfolgung einholen. Der Mann gab zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen und Crystal konsumiert zu haben. Nach zunächst falscher Namensangabe, konnten die Personalien ermittelt werden. Aufgrund einer gesundheitlichen Verschlechterung, die wahrscheinlich auf den vorhergehenden Drogenkonsum und der körperlichen Anstrengung zurückzuführen waren, musste der Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter Drogeneinwirkung und falscher Namensangabe.

 

Neustadt b. Coburg - Im Zeitraum von Samstagabend bis Montagfrüh, besprühten unbekannte Schmierfinken die Hauswände eines Drogeriemarktes und eines Warenhauses in der Eisfelder Straße. Die blaue Farbe war auch auf dem Fahrbahnbelag und einem benachbarten Einkaufswagenhäuschen eines Supermarktes wiederzufinden. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 14.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg entgegen.


Landkreis Kronach

Marktrodach - In der Straße „Im Ziegelwinkel“ wurde am Montagabend zwischen 20:00 und 21:45 Uhr ein grauer Audi A3 angefahren und beschädigt. Laut Spurenlage dürfte der gegenüber dem Fitness-Center geparkte Pkw von  einem unbekannten Fahrzeug beim Ein- oder Ausparkten vorne links beschädigt worden sein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030 entgegen. 

 

Steinwiesen - Auf dem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes in der Kronacher Straße kam es am Freitag zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Die Fahrerin eines blauen Dacia Sandero hatte ihr Fahrzeug im Tatzeitraum dort geparkt und bei ihrer Rückkehr festgestellt, dass die linke Fahrzeugseite und das Fahrzeugheck angefahren wurden. Von Schadensverursacher fehlt jede Spur. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500,- Euro.

 

Kronach - Im Bereich Vogtendorf trieben bislang unbekannte Schilderdiebe ihr Unwesen. In der Zeit vom 10. bis 14. Oktober wurden zwei Ortstafeln mit der Aufschrift „Kronach“, ein Pfeilwegweiserschild mit der Aufschrift „Höfles“, sowie zwei weitere Verkehrszeichen entwendet.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Am späten Samstagabend zerkratzte ein unbekannter Täter den hinteren linken Kotflügel eines blauen VW T-Roc, der zu dieser Zeit im Gartenweg geparkt war. Am Auto entstand dadurch ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Täter erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

 

Hochstadt am Main - Rund 11.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag an der Einmündung Hauptstraße/Bayernstraße ereignete. Ein 58-jähriger Peugeot-Fahrer wollte von der Bayernstraße in die Hauptstraße einbiegen und übersah dabei einen vorfahrtberechtigten Lkw, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.


Landkreis Hildburghausen

Brattendorf - Ein 61-Jähriger tankte Montagmittag seinen Mitsubushi an einer Tankstelle in der Schleusinger Straße in Brattendorf. Ohne den Treibstoff im Wert von knapp 95 Euro zu bezahlen, entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung. Das Videomaterial der Überwachungskamera wurde gesichtet und somit das Kennzeichen bekannt, sodass die Polizei eine Anzeige gegen den Mitsubushi-Fahrer einleiten konnte.

 

Hildburghausen - In der Nacht zu Dienstag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Hildburghausen in der Häselriether Straße einen 19-Jährigen. Der junge Mann war mit seinem Fahrrad unterwegs. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Somit musste der Radfahrer die Polizisten zur Blutentnahme ins Klinikum begleiten. Nun erfolgt die Auswertung der Blutprobe. Die kontrollierenden Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und fertigten anschließend eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.


Landkreis Sonneberg

Sonneberg - Unbekannte überstiegen zwischen dem 08.10.2021, 18:00 Uhr und dem 11.10.2021, 07:45 Uhr die Umfriedung des Außenlagers der Warenannahme eines Baumarktes in Sonneberg und entwendeten aus dem umzäunten Außengelände diverse BOSCH-Geräte im Wert von ca. 700 Euro. Diese waren auf Paletten gelagert, welche aufgerissen wurden. Hinweise nimmt die Polizei in Sonneberg unter der Telefonnummer 03675 875-0 entgegen.

 

Neuhaus am Rennweg - Ein 34-Jähriger befuhr Montagnachmittag mit seinem Hyundai die Karl-Liebknecht-Straße in Neuhaus am Rennweg und übersah hierbei die vorfahrtsberechtigte 31-jährige VW-Fahrerin, die aus der Leninstraße kam. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die Fahrerin des VW verletzte sich dabei leicht.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.