Polizeibericht für Samstag, den 29.05.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Neustadt bei Coburg - Unter Drogeneinfluss war am Samstagabend eine 33-jährige Kronacherin in der Ebersdorfer Straße unterwegs. Zur allgemeinen Verkehrskontrolle stoppten die Streifenbeamten die Fahrerin eines VW Golf gegen 23:20 Uhr. Diese wies drogentypische Auffälligkeiten auf. Die Fahrzeugführerin musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen. Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

 

Coburg - Direkt vor den Augen einer Polizeistreife überquerte am frühen Samstagmorgen ein 23-Jähriger in der Ketschendorfer Straße bei Rotlicht die Fußgängerampel. Bei der anschließenden Kontrolle übergab der unter Drogeneinfluss stehende junge Mann seinen mitgeführten Rest Cannabis den Beamten. Einen triftigen Grund für seinen Aufenthalt während der noch aktuell geltenden Ausgangssperre konnte er nicht nennen.

 

Coburg -  Am Freitag, gegen 20.15 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger den Schillerplatz mit seinem Renault. Auf Höhe der Einmündung zur Uferstraße, kurz vor der Frankenbrücke, wechselte er von der linken auf die rechte Spur. Allerdings befuhr zu diesem Zeitpunkt eine 20-Jährige die rechte Fahrspur. Ihr BMW wurde an der kompletten linken Seite beschädigt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

 

Grub am Forst - Ein 24-jähriger Rollerfahrer bemerkte am Freitagabend bei der Fahrt durch Forsthub hinter sich einen Polizeiwagen. Da der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und eine Kontrolle vermutete, suchte er sein Heil in der Flucht. Dieses Verhalten führte natürlich zum Argwohn der Polizeibeamten und sie nahmen die Verfolgung auf. Der 24-Jährige blieb schließlich aufgrund des aufgeweichten Bodens im Wald mit seinem Gefährt stecken und so konnte er schlussendlich doch kontrolliert werden. Sowohl er, als auch der mitgeführte Roller, der seiner Freundin gehört, wurden an der Wohnanschrift abgeliefert.

Rödental - Am Freitagmittag entzündete ein unbekannter Täter in Weißenbrunn vorm Wald Gras, welches unter einem Unterstand einer Hütte lag. Gegen 13:30 Uhr stellte eine Zeugin fest, dass in der Fornbacher Straße rauchendes Gras neben der Hütte lag. Dieses wurde auf Holzpaletten in unmittelbarer Nähe der Holzhütte gelegt und angezündet. Dieses entzündete sich jedoch nicht richtig und qualmte nur. Es entstand kein Sachschaden. Wer Angaben zu dem unbekannten Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg unter der Telefonnummer 09568/ 9431-0 zu melden.


Landkreis Kronach

Kronach -  Im Tatzeitraum von 25.05.2021 bis 28.05.2021 beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen weißen Ford Fiesta im Bereich des Parkplatzes Alte Bamberger Straße. Der Täter warf ein Glas auf die Frontscheibe des PKW, diese ging dadurch zu Bruch. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 €. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel: 09261/5030 entgegen.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Ein noch unbekannter Täter schlug am Freitag, gegen 13:00 Uhr, einen Fahrzeugführer gegen dessen Oberkörper. Grund für die Auseinandersetzung in der Nähe des Marktplatzes war die langsame Fahrtgeschwindigkeit des Opfers. Der Täter war mit einem weißen Mercedes, Hamburger Kennzeichen, unterwegs. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Lichtenfels in Verbindung zu setzen. Tel.: 09571/95200.


Landkreis Hildburghausen

Noch keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Sonneberg

Noch keine Meldungen eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.