Waldbrandgefahr: Feuer in Mitwitz

Gerade nochmal gut gegangen – Gestern Nachmittag (3.6.) bemerkte ein Zeuge auf einem Flurgrundstück in Mitwitz ein abgebranntes Feuer. Die Glut brannte allerdings noch und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Etwa drei Quadratmeter der Fläche brannten ab. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass sich das Feuer ausbreitet. Nach ersten Erkenntnissen hat dort ein bislang Unbekannter Holz und Äste aus dem angrenzenden Wald, sowie anderes Bauholz in Brand gesetzt. Wer im Bereich des Breitenseewegs etwas mitbekommen hat, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. In weiten Teilen des RadioEINS-Landes herrscht aktuell die Waldbrandgefahrenstufe drei von fünf. Daher gilt im Wald und in der Nähe von Wäldern absolute Vorsicht. Feuer ist nicht erlaubt. Auch Autofahrer sollten darauf achten, auf welchem Untergrund sie ihre heißgelaufenen Fahrzeuge parken. Außerdem kann durch weggeworfene Glasflaschen und Scherben leicht ein Wald- oder Flächenbrand entstehen.