Waldbrandgefahr: Luftbeobachter im Einsatz

Schon seit gestern (30.7.) wird Oberfranken wieder aus der Luft beobachtet. Der Grund ist die hohe Waldbrandgefahr. Auch bei uns im RadioEINS Land herrscht Alarmbereitschaft. Für heute (31.7.) hat der Deutsche Wetterdienst die höchste Gefahrenstufe 5 für den Raum Kronach ausgesprochen. Bei dieser Stufe können extrem gefährdete Waldgebiete auch gesperrt werden. Im Kreis Coburg, im Frankenwald und auch im Kreis Lichtenfels gilt die Stufe 4. Für den Bereich Sonneberg und Hildburghausen meldet Thüringenforst aktuell eine mittlere Gefahr.