Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf., © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Waschbär nach Unfall aus Auto befreit

Ein Waschbär ist bei einem Wildunfall im Landkreis Bad Kissingen in der Frontschürze eines Wagens steckengeblieben – und von der Polizei befreit worden. Der Waschbär sei nahe Elfershausen «quicklebendig» freigelassen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der 39-jährige Autofahrer hatte am Sonntagabend die Polizei gerufen und einen Wildunfall mit einem unbekannten Tier gemeldet.