Wegen gleich sieben Straftaten vor Gericht

Wegen gleich sieben Straftaten musste sich ein Mann aus dem Landkreis Coburg gestern vor dem Amtsgericht Kronach verantworten. Dem 37-jährigen wurde unter anderem schwere Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und die Verwendung von verfassungsfeindlichen Kennzeichen vorgeworfen. Der Mann hatte unter anderem in seiner ehemaligen Wohnung in Würzburg randaliert und dabei auch die Wohnungstüren von anderen Mietern mit einem Hammer beschädigt.