Wegen räuberischer Erpressung vor Gericht


Überfälle auf Baumärkte, Tankstellen und Supermärkte in den Kreisen Coburg und Kronach – Das wird einem 31-jährigen Thüringer vorgeworfen, der seit gestern (28.5.) vor dem Landgericht Coburg steht. Am ersten Prozesstag erzählte der Angeklagte von seiner langen Drogenkarriere. Schon als Elfjähriger hatte er angefangen zu trinken, später auch andere Drogen genommen. Zu den Tatvorwürfen selbst sagte er nichts. Fünfmal soll er Geld und Waren mit vorgehaltener Waffe erbeutet haben. Der Prozess geht am 15. Juni weiter.