Weidhausen: Bürgermeister Mönch schließt weitere Amtszeit aus

18 Jahre Bürgermeister sind für ihn genug. Weidhausens Gemeindeoberhaupt Markus Mönch hat in der Gemeinderatssitzung gestern angekündigt, auch aus gesundheitlichen Gründen 2026 nicht mehr kandidieren zu wollen. Das meldet das Coburger Tageblatt. Bis es soweit ist, will Mönch aber in seinem Traumberuf noch einmal „fünf Jahre Vollgas geben“. In welche Richtung es anschließend für ihn beruflich geht, ist noch nicht klar.