Weismain: Dachstuhl nach Brand völlig zerstört – Ursache war wohl ein Blitz

Ein Blitz hat Samstagabend (3.9.) wohl einen Dachstuhlbrand in Weismain im Kreis Lichtenfels verursacht. Wie die Polizei mitteilte, brach ein Feuer in einem Einfamilienhaus im Stadtteil Wohnsig aus. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner retteten sich noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen ins Freie. Insgesamt waren 100 Einsatzkräfte vor Ort. Obwohl die Flammen schnell gelöscht werden konnten, wurde der Dachstuhl völlig zerstört. Der Schaden am Haus beträgt etwa 75.000 Euro. Als das Feuer ausbrach, zog ein starkes Gewitter über den Ort und Anwohner hörten einen lauten Knall. Deshalb vermutet die Polizei nach ersten Erkenntnissen, dass ein Blitzschlag die Brandursache ist. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt nun.