Weiter Verwirrung um Stromtrassenpläne

Auch der Coburger Landtagsabgeordnete Busch (SPD) hat Kontakt mit dem bayerischen Wirtschaftsministerium aufgenommen. Der Grund: Obwohl zugesichert war, dass der Trassenverlauf durch das RadioEINS Land aus den Planungen der Netzagentur genommen wird, tauchen die Verläufe von P44 und P44mod weiter in den aktuellen Entwürfen des Netzentwicklungsplans auf. Busch bittet daher Wirtschaftsminister Aiwanger um Klärung. Wie berichtet hatten bereits Coburgs Landrat Straubel und Bundestagsabgeordneter Michelbach angekündigt, Kontakt zum bayerischen bzw. zum Bundeswirtschaftsministerium aufzunehmen.