Weitere Filialschließungen der Sparkasse Coburg-Lichtenfels

Auch in diesem Jahr wird es weitere Filialschließungen der Sparkasse Coburg – Lichtenfels geben. Mitte Juni sind davon dann die Standorte Schney und Hochstadt betroffen. Die Mitarbeiter werden auf andere Filialen verteilt. Seit März gibt es die SB-Filiale am Coburger Lauersgraben nicht mehr. Im vergangenen Jahr waren 3 Filialen im Kreis Coburg von der Umstrukturierung betroffen. Aktuell ist die Sparkasse Coburg – Lichtenfels an 24 Standorten vertreten. Gut genutzt werden noch immer die Geldautomaten in der Region.  Über 2 Millionen Mal betätigt, haben die Menschen im letzten Jahr 449 Millionen Euro abgehoben. Derzeit hat die Sparkasse Coburg – Lichtenfels einen Kundenstamm von rund 85 000 Kunden.