Weitere HSC-Spieler infiziert

Drei weitere Spieler des HSC 2000 Coburg sind positiv auf Corona getestet worden. Das hat der Verein mitgeteilt. Zwei Spieler zeigten grippeähnliche Symptome. Seit dem Wochenende sind Mannschaft und Trainerstab in Quarantäne, nachdem ein PCR-Test auffällig war. Hier hatte sich die Infektion gestern bestätigt. Das kommende Spiel gegen die Füchse Berlin wurde verschoben. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.