Ein Absperrband wird vor einem Polizeiwagen ausgerollt., © David Inderlied/dpa/Illustration

Weltkriefgsbombe entschärft – Sperrung auf A8 aufgehoben

Die im Landkreis Rosenheim gefundene Weltkriegsbombe ist in der Nacht zum Mittwoch erfolgreich entschärft worden. Von der Evakuierung betroffene Menschen könnten in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren, teilte das Landratsamt kurz nach Mitternacht mit. Die Sperrung der Autobahn 8 an der Anschlussstelle Rosenheim sei aufgehoben, ebenso die Sperrung der alten B15. Der Zugverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Rosenheim und Kufstein wurde nach Angaben der Deutschen Bahn wieder freigegeben.

Die 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war laut Landratsamt am späten Nachmittag bei Bauarbeiten im Ortsteil Pfraundorf gefunden worden. Das Gebiet rund um den Fundort in der Breiteicher Straße musste in einem Radius von 500 Meter evakuiert werden. Rund 1000 Bewohner waren davon betroffen, darunter ein Altenheim mit 28 Bewohnern.

Insgesamt waren rund 300 Kräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, THW, Landratsamt und Kampfmittelräumdienst im Einsatz.