Weniger Geburten im RadioEINS-Land

Im Jahr 2017 sind in den Landkreisen Coburg, Kronach und Lichtenfels weniger Kinder zur Welt gekommen als noch im Jahr zuvor. Das zeigt eine Auswertung des Bayerischen Landesamtes für Statistik. Das Geburtenminus in den Landkreisen liegt bei knapp 3% (CO: -2,9%, LIF: -2,6%, KC: -2,6%). Einzig die Stadt Coburg sticht in der Statistik heraus. Das Stadtgebiet hat im letzten Jahr 372 Geburten registriert und damit 10,4 Prozent mehr als im Jahr 2016. Die Statistik zeigt auch, dass das RadioEINS-Land schrumpft. Es sind 2017 mehr Menschen gestorben als geboren wurden.