Werra verunreinigt

Eine unbekannte Substanz ist am Donnerstag auf der Werra in der Nähe des Hildburghäuser Stadttheaters festgestellt worden. Medienberichten zufolge soll es sich um hunderte Liter Öl handeln. Die Polizei erstattete Anzeige, nahm Wasserproben als Beweismittel und ermittelt. Unter anderem steht die Frage im Raum, ob ein Betrieb die Substanz in den Fluss eingeleitet hat. Bisher wurden keine toten Fische in der Werra entdeckt. Die Feuerwehr baute eine Öl-Sperre im Fluss auf. Wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht bekannt.