© Sebastian Willnow

Wetter in Bayern: Sonne statt Schnee

München (dpa/lby) – Der Schnee lässt in Bayern vorerst auf sich warten, stattdessen soll es in den nächsten Tag sonnig werden. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bleibt der Sonntag zunächst trocken. Der Himmel ist aber stark bewölkt, weshalb sich die Sonne nur am westlichen Alpenrand zeigt.

In der Nacht zum Montag fallen die Temperaturen deutlich; es werden Frost und stellenweise Glätte erwartet. Für Montag sagt der DWD vor allem in den Alpen und im südlichen Alpenvorland viel Sonne und Höchsttemperaturen von bis zu sieben Grad voraus. Gebietsweise kommt es zu zähem Nebel, gerade im nördlichen Schwaben und Franken kann das auf den Straßen gefährlich werden.