Wichtiger Schritt für die Gesundheitsregion plus im Kreis Lichtenfels

Zum ersten Mal hat sich in der vergangenen Woche die Steuerungsgruppe zu einer Sitzung getroffen. Mit Landrat Meißner als Vorsitzendem ist dieses Gremium das zentrale Management- und Steuerungselement und ist eine Art Bindeglied zwischen Gesundheitsforum und Arbeitsgruppen. Beim ersten Treffen ging es um die grundsätzliche Ausrichtung. Wie Meißner betonte, stehe der Landkreis vor vielen Herausforderungen wie einer älter werdenden Gesellschaft und dem Mangel an medizinischem und pflegerischen Fachpersonal. Die Steuerungsgruppe Gesundheitsregion plus soll Strukturen schaffen, um zusammen Lösungen für die regionalen Versorgungsprobleme zu finden. Ziel des Zertifikats „Gesundheitsregion plus“ ist die bessere Vernetzung der Akteure in Pflege und Medizin in der Region.