Wieder Feuer in Scheuerfeld – zwei Verletzte

Auch dieses Mal geht die Feuerwehr von Brandstiftung aus. Nach einem Feuer im Coburger Stadtteil Scheuerfeld gestern Nachmittag ermittelt die Kripo. Ein Holzanbau in der Straße Steinmitzig war in Brand geraten. Zwei Anwohner versuchten, das Feuer selbst zu löschen und wurden dabei leicht verletzt. Die Feuerwehr hatte die Flammen dann schnell im Griff. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Haben Sie am Nachmittag verdächtige Personen in der Straße Steinmitzig in Scheuerfeld bemerkt? Wie berichtet war es in den vergangenen Monaten in Scheuerfeld immer wieder zu Bränden gekommen. Auch hier geht die Polizei von Brandstiftung aus.