Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Polizei., © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Wieder geköpftes Reh gefunden: Wilderei?

Zum dritten Mal innerhalb weniger Monate ist im Landkreis Regensburg ein geköpftes Reh gefunden worden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Jagdwilderei. Das Tier sei vergangene Woche bei Holzheim am Forst in einem Wald mit einem «fachmännisch abgetrennten» Kopf gefunden worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Schon im Mai wurden in einem Ort in der Nähe zweimal geköpfte Rehe gemeldet. Ob zwischen den Fällen ein Zusammenhang besteht, war zunächst unklar.