Wieder verstärkt Blaualgen im Goldbergsee

Der Kontakt mit dem Wasser des Goldbergsees in Coburg kann unangenehme Folgen haben. Wie das Coburger Tageblatt berichtet, haben sich im See wieder vermehrt Blaualgen gebildet. Am Ufer warnen Schilder vor den Bakterien, die u.a. Allergien auslösen können. Dass die Blaualgen überhandnehmen, liegt daran, dass Stickstoff und Phosphat an warmen Tagen steigen, und diese Stoffe begünstigen das Algenwachstum.
Die Badeverbote im Kreis Lichtenfels sind inzwischen wieder aufgehoben. Eine Untersuchung bestätigt, dass die mikrobiologischen Grenzwerte eingehalten werden.