Wiesenbrand in Hildburghausen

Wiesenbrand in Hildburghausen – An einer Hochspannungsleitung ist gestern (26.7.) ein Isolator überhitzt und explodiert. Der Funkenflug entzündete eine trockene Wiese unter dem Hochspannungsmast. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und wässerte aus Sicherheitsgründen auch die Fläche rund um den Brandort. Größerer Schaden ist nicht entstanden.