Wildunfälle im Kreis Lichtenfels

Zu gleich drei Wildunfällen mit Rehen ist es am Donnerstag und Freitag im Landkreis Lichtenfels gekommen. Das hat die Polizei mitgeteilt. Demnach einer zwischen Roth und Burkheim, einer zwischen Rothmannsthal und Lahm und einer zwischen Baiersdorf und Weismain. Der Sachschaden liegt insgesamt bei rund 10 000 Euro. Die Polizei Lichtenfels warnt deshalb, gerade jetzt im Frühjahr in den frühen Abend- und Morgenstunden vorsichtig zu fahren und vermehrt auf den Wildwechsel zu achten.