Windpark am Kraiberg: Drei Windräder werden vorerst abgestellt

Drei Windräder am Kraiberg müssen jetzt stillstehen. Das hat das Coburger Landratsamt angeordnet. Der Betreiber hat bisher kein neues Gutachten über die Geräusche des Windparks vorgelegt. Der wartet nach eigenen Angaben noch auf das geeignete Wetter um die Messungen durchzuführen. Damit soll festgestellt werden ob der Einbau sogenannter „aktiver Tilger“ dazu beigetragen hat, die Lärmbelastung der Anwohner ausreichend zu reduzieren. Bei zwei der fünf Windräder hat dies schon zum Erfolg geführt. Diese Maßnahme war notwendig geworden, da sich viele Bürger im Umkreis der Windräder über deren Lautstärke beschwert hatten.